Zu schnell um den Kreisverkehr – Totalschaden

Ein Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und landet mit dem Auto auf dem Dach.

Totalschaden und ein Leichtverletzter ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 4.45 Uhr, am Kreisverkehr in Rickelshausen ereignet hat. Ein 48-jähriger Autofahrer fuhr laut Bericht der Polizei auf der L220, aus Richtung Böhrigen kommend vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit auf den Kreisverkehr zu. Dabei soll er mit der linken Fahrzeughälfte den Innenbereich des Kreisverkehrs überfahren haben, anschließend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Schutzplanke geprallt sein. Danach soll es ihn in den angrenzenden Grünbereich geschleudert haben. Dort habe sich der Fahrer aus dem auf dem Dach liegenden PKW selbst befreien können und soll mit nur leichteren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein. Das stark beschädigte Auto, an dem Totalschaden in Höhe von rund 8000 Euro entstanden sein dürfte, musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren