Mein

Radolfzell Wanderfreunde zahlen mehr

Die Wanderfreunde (v.l.) Mechthild und Dieterich Heinzemann, Josef Schwarz, Irmgard Kramme (es fehlen: Maria Wiggenhauser, Helmut Laule)
Die Wanderfreunde (v.l.) Mechthild und Dieterich Heinzemann, Josef Schwarz, Irmgard Kramme (es fehlen: Maria Wiggenhauser, Helmut Laule) | Bild: Biselli

Radolfzell – Die Hauptversammlung des Schwarzwaldvereins Radolfzell-Markelfingen zog nicht nur zahlreiche Mitglieder an. Auch der Vorsitzende des Bezirks Donau-Hegau-Bodense, Ekkehard Greis, Gäste aus befreundeten Ortsgruppen, der Ehrenvorsitzende Walter Fiedler und das Ehrenmitglied Dieter Heinzemann waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die 2008 verstorbenen Wanderfreunde folgten die Referate der Vorsitzenden und der Fachwarte: die Bilanz des Kassenwartes, die Erinnerung des Wanderwartes an die erlebnisreichen Wanderungen quer durch Deutschland und die angrenzenden Länder; wobei mehr als 500 km zu Fuß zurückgelegt wurden und zwei Mitglieder mit dem goldenen Leistungsabzeichen ausgezeichnet werden konnten.

Die Wegewarte berichteten über die umfangreichen Tätigkeiten, um die Wanderwege in einwandfreiem Zustand zu halten; sie treffen jedoch immer wieder auf mutwillig beschädigte Wegweiser und Markierungen; was vor allem für ortsfremde Besucher und Wanderer Probleme bereitet und für Ärger, unnötige Arbeit und Kosten sorgt.

Für ihre 25-jährige Zugehörigkeit wurden Mechthild und Dieterich Heinzemann, Maria Wiggenhauser und Helmut Laule mit Urkunde und Nadel geehrt. Kassenwart Josef Schwarz erhielt als Anerkennung für seinen unermüdlichen Einsatz, auch als Wanderführer, die bronzene Ehrennadel plus Urkunde. Ein Dank ging auch an alle, die bei den Wanderungen und weiteren Veranstaltungen immer wieder ehrenamtlich tätig werden und ohne die eine konstruktive Vereinsarbeit unmöglich wäre.

Ein heikler Tagesordnungspunkt war die geplante Erhöhung des Mitgliedsbeitrages. Der Hauptverein erhöht ab 2010 seine Beiträge, so dass unausweichlich neben allen anderen Preiserhöhungen auch von dieser Seite höhere Ausgaben auf die Wanderfreunde zukommen, die mit dem augenblicklichen Beitrag nicht mehr ausgeglichen werden können. Der Verein möchte aber seine Beiträge zu den „Runden Geburtstagen“, Ehrungen, Leistungsabzeichen und auch die Anzahl und Qualität unserer Wanderungen und Angebote gerne beibehalten und nicht reduzieren. Der Vorstand legte daher einen Vorschlag zu einer moderaten Erhöhung ab 2010 vor, der bei nur zwei Stimmenthaltungen ohne große Diskussion angenommen wurde.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Radolfzell-Güttingen
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren