Mein

Radolfzell Rathaus zeigt Flagge für Tibet

Am 10. März wird am Radolfzeller Rathaus die Flagge von Tibet aufgehängt. Der Hintergrund: Nach der Besetzung durch China im Jahr 1949/50 erhob sich das tibetische Volk am 10. März 1959 in Lhasa gegen die chinesische Besatzungsmacht.

Aus Sorge um das Leben des Dalai Lama versammelten sich etwa 300 000 Tibeter vor seiner Sommerresidenz Norbulingka. Der Dalai Lama musste ins Exil nach Indien fliehen, der Aufstand wurde blutig niedergeschlagen. Mindestens 87 000 Tibeter kamen dabei ums Leben. Heute leben zwischen 120 000 und 150 000 der sechs Millionen Tibeter im Exil.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017