Radolfzell Präventionstag an Mettnauschule

Seit zwei Jahren ist die Mettnau-Schule Teil des b.free-Netzwerks, einem regionalen Präventionsprogramm, das sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol einsetzt. Kürzlich fand der zweite Präventionsprojekttag an der Schule statt, wie die Schule mitteilt.

Angeboten wurden Workshops zu Themen wie neuen Medien, Spielsucht, Rauchen, Alkohol, Gewalt oder Aggressions- und Stressbewältigung. So bot der SC Freiburg im Rahmen seines Schulprojektes „SC macht Schule“ einen Workshop an, in dem fußballspezifische und koordinative Aspekte verknüpft wurden.

Im erlebnispädagogischen Workshop seilten sich Teilnehmer nach einer professionellen Einführung vom Schuldach ab. In Workshops wurde über Drogen und Strafbarkeit informiert und aufgeklärt. Bei der Kampagne „No Game“ ging es um die Ablenkung während des Fahrens und die daraus resultierenden Folgen.

Die Resonanz auf diesen Schultag war sehr positiv. „Wir hoffen, dass die Schüler diesen etwas anderen Schultag in guter Erinnerung behalten und dem Ganzen das ein oder andere abgewinnen konnten“, resümierte Marco Junge, Lehrer an der Mettnauschule, der mit einem Kollegen einen Workshop zu lebensrettenden Sofortmaßnahmen angeboten hatte.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren