Radolfzell Lärm im Radolfzeller Stadtgarten - Die Anwohner sind genervt

Laute Musik aus Boxen, Müll und der Geruch von Cannabis. Im Radolfzeller Stadtgarten ist dies an manchen Tagen üblich. Die Anwohner sind genervt, dass sich Jugendliche, aber auch andere Gruppen, rücksichtslos verhalten. Die Polizei und Stadtverwaltung hat nun ein Konzept entwickelt.

Radolfzell – In Radolfzells "guter Stube", wie der Stadtgarten auch gerne genannt wird, geht es in jüngster Zeit weniger gesittet zu. Die Anlage hat sich in diesem Frühjahr zu einem beliebten Treffpunkt für junge Menschen aus Radolfzell und Umgebung entwickelt. Anwohner beklagen nicht die Anzahl der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die abends und am Wochenende ihre Freizeit im Park verbringen, sondern deren Verhalten.

"Die Musik ist so laut, ich kann bei schönem Wetter kein Fenster mehr offen lassen", beklagt Christiane Meintrup, die seit mehr als 20 Jahren am Stadtgarten wohnt. Viele der Gruppen hätten bei ihren Treffen Musikboxen dabei, die so laut seien, dass man sie im ganzen Park hören könne. Dazu käme der Müll, der jeden Morgen von der Stadtreinigung beseitigt werden muss. Vor einigen Tagen reichte es Christiane Meintrup. Wieder einmal saß auf der Treppe vor ihrer Wohnungstür eine größere Gruppe Jugendlicher. "Ich hab ihnen gesagt, es ist in Ordnung, wenn sie da sitzen, aber sie sollen nicht ständig auf meine Treppe spucken. Das finde ich eklig", berichtet die Radolfzellerin. Der freundlichen Aufforderung wurde keinerlei Beachtung geschenkt, erzählt sie weiter. Nachdem sie die Gruppe dann vor ihrer Wohnungstür verscheucht hatte, seien diese später wieder gekommen, hätten ihr die Bio-Mülltonne vor den Eingang geleert und mit Pflastersteinen gegen die Tür geworfen. "So etwas muss doch nicht sein", empört sie sich.

Auch im benachbarten Hotel am Stadtgarten beobachtet man die Lage im Park mit Sorge. "Gäste beschweren sich oder rufen gleich selbst die Polizei, weil es ihnen zu laut", sagt Hotelbetreiber Zika Bibulovic. Und auch Corinna Rappenecker, die seit einigen Wochen das Café zur Burg betreibt, berichtet von abgerissenen Blumen und genervten Gästen auf der Terrasse. Statt Ruhe und einer schönen Aussicht, gäbe es verdreckte Beete und laute Musik. Bibulovic hat auch schon Beschwerde bei der Stadtverwaltung eingelegt.

Diese will unter keinen Umständen die Jugend aus dem Stadtgarten vergraulen. "Die Stadt Radolfzell begrüßt es grundsätzlich sehr, dass sich die Jugendlichen in der Stadt wohlfühlen und öffentliche Plätze nutzen", teilt Nicole Stadach, Pressesprecherin der Stadtverwaltung mit. Man habe in Zusammenarbeit mit der Polizei ein Konzept erstellt, um Vermüllung, Lärmbelästigung sowie Drogenverkauf- und konsum Einhalt zu gebieten. Hierbei zeigt die Polizei verstärkt Präsenz in der Anlage, in Uniform und in Zivilkleidung. Auch sei die mobile Jugendarbeit unterwegs und suche den Kontakt zu den jungen Menschen. Willi Streit, Leiter des Polizeireviers in Radolfzell, betont jedoch, dass es sich nicht ausschließlich um Jugendliche aus Radolfzell handelt. Es seien verschiedene Personengruppen, viele kämen von außerhalb, einige längst erwachsen. Im Gespräch versuche man die Jugendlichen zu sensibilisieren, zur Rücksichtname zu bewegen. "Bei manchen klappt das ganz gut, anderen ist es völlig egal", sagt Streit. Alle zusammen Bemängeln die die Alternativlosigkeit. Außer dem Grillplatz am Bootshaus gäbe es keinen Raum in der Stadt für sie, lautet die Kritik. "Wünschenswert wäre es, mittelfristig eine Koexistenz aller Alters- und Interessensgruppen zu erreichen", so die Hoffnung von Nicole Stadach.

Alternativen

Viele Jugendliche, mit denen die Polizeibeamten gesprochen haben, bemängeln das Angebot für ihre Altersgruppe in der Stadt. Auch der Jugendgemeinderat möchte sich für die Einrichtung eines zweiten Grillplatzes einsetzen. Ebenfalls weist die Stadtverwaltung auf das Angebot des Café Connect hin, welches Dienstag bis Freitag von 15 bis 20 Uhr sowie am Samstag von 13 bis 18 Uhr für Jugendliche offen steht.

Informationen unter:  www.cafe-connect-rz.de 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Die besten Themen
Kommentare (3)
    Jetzt kommentieren