Radolfzell Gold für fleißige Wanderer

Der Start in das neue Wanderjahr beginnt beim Schwarzwaldverein Radolfzell-Markelfingen im Sitzen. Im Scheffelhof traf man sich zur Mitgliederversammlung mit dem Rückblick und den Rechenschaftsberichten der Fachwarte.

Das Wanderleistungsabzeichen erhalten (von links): Jörg Hellmann, Angelika Hellmann, Walter Biselli, Edeltraud Deny, Ruth Hellweg, Egon Deny.
Das Wanderleistungsabzeichen erhalten (von links): Jörg Hellmann, Angelika Hellmann, Walter Biselli, Edeltraud Deny, Ruth Hellweg, Egon Deny.

Diese Versammlung zeigte außerdem den guten Kontakt des Vereins zu Wanderfreunden auf. So konnten zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßt werden, darunter Ehrenmitglied Dieter Heinzemann, Vertreter des Bezirks Donau-Hegau-Bodensee, mit Walter Zepf, dem stellvertretenden Bezirks-Vorsitzenden, und Zita Muffler, Bezirks-Wege-wartin, sowie die Vorsitzenden von befreundeten Ortsgruppen H.J. Baumann aus Singen, Karl Honsel aus Öhningen und Wolfgang Quarch aus Konstanz.

Irmgard Kramme als Vorsitzende präsentierte in ihrem Rückblick das umfangreiche Aufgabenpensum des Vorstands, danach folgten die Referate der Fachwarte. So wurden die Zahlen des Rechners, vom Wanderwart die Wanderleistungen, der Rückblick und die Vorschau auf vielfältige Wanderungen, vom Wegewart der große Arbeitsbereich bei der Wegemarkierung und vom Naturschutzwart die Problematik der Energiewende vorgetragen.

2011 legten 639 Wanderfreunde jeweils durchschnittlich 396 Kilometer zurück. Sechs Wanderer und Wanderinnen konnten mit dem goldenen Leistungsabzeichen ausgezeichnet werden: Angelika und Jörg Hellmann, Edeltraud und Egon Deny, Ruth Hellweg und Walter Biselli. Besonders erwähnt wurde Siegfried Höppner, der unermüdlich dafür sorgt, dass die Senioren sich auf Wanderungen und in gemütlicher Runde treffen.

Wegewart Alois Welschinger, unterstützt von einigen „Wegepaten“, berichtete von den Arbeiten an etwa 90 Kilometer betreuten örtlichen und etwa 20 Kilometer überregionalen Wanderwegen. Dazu gehören das Freischneiden, Ersetzen und Reparieren von zum Teil durch Vandalismus zerstörten, beschädigten oder entfernten Markierungen.

In der Versammlung konnte Angelika Hellmann die bronzene Ehrennadel mit Urkunde für ihren besonderen Einsatz für die Ortsgruppe entgegen nehmen und Walter Biselli erhielt für die exzellente Erstellung und Pflege der Vereins-Homepage einen besonderen Dank. Ein Dank ging auch an alle, die entweder aktiv oder im Hintergrund tätig waren und sind und somit überhaupt eine positive Vereinsarbeit möglich machen.

Walter Zepf, stellvertretender Bezirksvorsitzender, nahm nach seinen Grußworten die Entlastung des Gesamtvorstandes vor, die einstimmig erfolgte. Zum Schluss erinnerte Irmgard Kramme die Mitglieder eindringlich daran, dass 2013 Neuwahlen des Gesamtvorstandes anstehen und Meldungen und Vorschläge möglichst schnell eingereicht werden sollten.

Verleihung der bronzenen Ehrennadel mit Urkunde an Angelika Hellmann (rechts).
Verleihung der bronzenen Ehrennadel mit Urkunde an Angelika Hellmann (rechts). | Bild: Irmgard Kramme

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Radolfzell
Radolfzell
Gaienhofen
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell/Höri
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren