Radolfzell Der Deutsch-Französische Club feiert den 14. Juli

Der französische Nationalfeiertag wird würdig mit Liedern und dem Spiel Pétanque begangen

Radolfzell – In früheren Jahren trafen sich die Mitglieder des Deutsch-Französischen Clubs (DFC) in der Kaserne Vauban, wo gemeinsam mit den französischen Freunden am 14. Juli der Nationalfeiertag mit großer Militärparade und Ehrenwein gefeiert wurde. Doch vor genau 40 Jahren schlossen sich die Tore zur Militärkaserne endgültig. Das Fest am „Quatorze Juillet“ ist jedoch bei den Mitgliedern des DFC bis zum heutigen Tage eine feste Tradition.

Nachdem die französischen Mitbürger im Jahr 1977 die Stadt endgültig verlassen hatten, gab der DFC am 14. Juli regelmäßig im Bürgersaal des Rathauses einen Empfang. Inzwischen wird dieses Fest in etwas lockerem Rahmen begangen. In diesem Jahr trafen sich Clubmitglieder auf dem Boulegelände im Böhringer Industriegebiet zu einer großen Grillparty. Auf dem Gelände wehten Fähnchen in den deutschen und französischen Farben. Natürlich dominierte dabei die Trikolore, die DFC-Präsident Rainer Denfeld feierlich hisste. Der Club hatte bei seiner Veranstaltung Wetterglück. Bis kurz vor Beginn hatte der Himmel seine Schleusen geöffnet. Als Präsident Rainer Denfeld die Glocke schlug, um das Fest zu eröffnen, verschwanden die dicken Regenwolken. Das gute Wetter hielt bis zum Veranstaltungsende.

Eine beliebte Tradition ist es in der provenzalischen Partnerstadt Istres, ein Fest mit einem Glas Pastis als Aperitif einzuleiten. In der Singener Partnerstadt La Ciotat entstand das Pétanque-Spiel, eine Variante des Boule. Es wird seit jeher auch im DFC gespielt, dessen Mitglieder Pétanque in Istres kennengelernt hatten und davon so begeistert waren, das sie es im Club einführten. Inzwischen ist die Boulegruppe zu einer stattlichen Abteilung des DFC geworden. Das Boulodrome wurde während des Festes zum „Ekki Baur-Platz“ benannt. Doch am Nationalfeiertag wurde weniger um Punkte gekämpft, als in fröhlicher Stimmung gegrillt, getrunken und gesungen. Der Club verfügt über eine Gesangsgruppe: Zwei Akkordeonspielerinnen intonierten dazu auch die Marseillaise.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell-Stahringen
Radolfzell
Radolfzell
Radolfzell
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren