Öhningen Renovierung der Hallen-Sanitäranlagen billiger als geplant

Erläuterungen zu Renovierungsarbeiten in der Strandhalle Wangen werden zu einer Lehrstunde über öffentliche Baumaßnahmen.

Die Renovierung der Sanitäranlagen in der Strandhalle Wangen wird wohl erheblich günstiger als im Haushalt der Gemeinde Öhningen mit rund 112 000 Euro eingeplant. Trotz des für die Gemeinde positiven Ausschreibungsergebnisses fragte Stefan Singer (Netzwerk) kritisch nach: "Ich kann nicht verstehen, dass wir für das Abschlagen von Fliesen, das Anbringen von neuen Trennwänden und neuer Sanitäreinrichtungen rund 18 000 Euro an Honoraren für die Planung und die Bauleitung bezahlen müssen."

Bürgermeister Andreas Schmid verwies darauf, dass bei öffentlichen Bauten die Sache nicht ganz so einfach sei wie in einem Privathaushalt. Planung und Bauleitung nähmen schon eine gewisse Zeit in Anspruch und die müsse auch bezahlt werden. Gerhard Wiedenbach (CDU) sprach aus seiner Bauerfahrung: "Dann stehen die Handwerker da und sagen plötzlich, dass da irgendetwas nicht so passt wie geplant. Darauf müssen dann der Planer und die Bauleitung umgehend reagieren." Und gerade im Fall der Sanierung in der Strandhalle sei es wichtig gewesen, ganz genau hinzuschauen. Es sei ja nicht nur um neue Sanitäranlagen gegangen, sondern auch darum, das Gebäude vor Hochwasser am Untersee abzudichten.

Genau bei diesen Abdichtungsarbeiten gab es erhebliche Unterschiede in den Angeboten. Der günstigste Anbieter musste deshalb darstellen, dass seine Kalkulation trotzdem aufgehe, alles Aufgaben, bei denen ein Planungsbüro mitarbeitet. Wie sich aus den Angeboten zeigt, scheint das Geld gut angelegt zu sein. Alle Gewerke zusammen sollen nun rund 35 000 Euro weniger kosten als im Haushalt eingestellt. Kommentar von Hauptamtsleiter Uwe Hirt: "Da haben wir mit größeren Problemen gerechnet. Alle Arbeiten sollen ja in den Sommerferien stattfinden und da sind ja auch die Handwerkerferien. Das ist also schon ein Problem für die Betriebe." Ferien, ein Zeitfenster von rund sechs Wochen und Hochkonjunktur bei Betrieben, ungünstigere Voraussetzungen kann es kaum geben. "Vielleicht haben wir auch einfach nur Glück gehabt", kommentierte Hirt die Angebote.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Öhningen
Öhningen
Öhningen
Öhningen
Öhningen
Öhningen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren