Mein
Fasnacht

Nachrichten aus Kreis Konstanz

Das Kaltbrunner Storchenpaar hat sich einen hölzernen Strommast in einer Wohnstraße für seinen neuen Horst ausgesucht. Der frühere Nistplatz befand sich auf einem Metall-Strommast, der mittlerweile abgebaut wurde. Ein eigens als Ersatz gebauter Nistplatz wird anscheinend noch nicht angenommen.

21.02.2017 | Radolfzell

Ein Storch macht noch keinen Frühling

Der Reflex ist bei vielen Menschen tief verwurzelt: Sobald sie den ersten Storch im Jahr sehen, ist das für sie ein Zeichen des herannahenden Frühlings. Aber Erkenntnisse von Wissenschaftlern zeigen: Der Wahrheitsgehalt ist ähnlich groß wie bei der Vermutung, dass der Storch die Kinder bringt.

Das ist einer der Steinhaufen, die den Forschern immer noch Rätsel aufgeben.<sup></sup><em>Archivbild: Amt für Archäologie Thurgau</em>

07.02.2017 | Kreis Konstanz

Bodensee: Unterwasserhügel geben weiter Rätsel auf

(1)
Was steckt hinter einer Reihe von Steinhaufen im Obersee vor dem Schweizer Ufer? Sind sie von Menschen gemacht oder eine Laune der Natur? Forscher waren bei der Neuvermessung des Bodenseebeckens auf die Unterwasserhügel aufmerksam geworden. Thurgauer Archäologen haben jetzt über neue Untersuchungen der ETH Zürich zu dem Thema informiert.

03.02.2017 | Konstanz

Wenn behinderte Menschen ins Rentenalter kommen

Arbeit gibt auch behinderten Menschen Halt und dem Tag eine Struktur. Was passiert aber, wenn Behinderte in Rente gehen? Droht die soziale Isolation? Sozialplaner des Landkreises Konstanz beschäftigen sich in einem Pilotprojekt mit der Frage, wie Behinderten der Übergang in den Ruhestand erleichtert werden kann.
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017