Konstanz Über das Buchprojekt

Die Idee zum Buch über französische Spuren in Konstanz hatte die Deutsch-Französische Vereinigung (DFV) im Sommer 2009. Eigentlich sollte zum 60-jährigen Bestehen der DFV eine Broschüre zu diesem Thema herauskommen.

DFV-Ehrenpräsidentin Brigitte Weyl, die auch Gründerin der UVK Verlagsgesellschaft ist und lange Herausgeberin des SÜDKURIER war, regte Anfang 2010 eine Buchpublika tion zu den Beziehungen zwischen Frankreich und Konstanz an. Im April 2011 stellten Claus-Dieter Hirt und Daniela Frey das Buch fertig. Es ist im UVK-Verlag in der Kleinen Schriftenreihe des Stadtarchivs Konstanz erschienen. Herausgeber ist Stadtarchivar Jürgen Klöckler. (kis)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Newsletter
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren