Mein

Konstanz Wie sich eine Künstlerin mit dem Konziljubiläum beschäftigt

Saskia Breitenreicher zeigt eine bemerkenswerte Kunstinstallation: Im Konstanzer Rathaushof geht es um ein Match, um Matsch und Macht. Bis 16. September können sich die Besucher selbst ein Bild von ihrer Arbeit zwischen spielerisch-Leichtem und grausam-Ernstem machen.

Neun Projekte förderte der Kunstfonds zum Konziljubiläum in diesem Jahr, eines davon hatte am Freitag Vernissage: Die Mitmach-Installation "Match" von Saskia Breitenreicher. Das übergeordnete Thema der Konzilstadt ist in diesem Jahr "Macht" und auch Breitenreicher spielt mit diesem Begriff. Ihre Installation besteht aus drei Teilen und kann durch die Begriffe "Schlammschlachten" und "Inquisition" ergänzt werden. Den größten Teil nimmt die Schaumschlägerei ein – eine Tischtennisplatte, neben der Bottiche mit sprudelndem Schaum installiert sind. Zwei Schläger liegen bereit und laden die Besucher ein, sich Schaumschlachten zu liefern, ähnlich einem Tischtennisspiel.

Der zweite Teil besteht aus eine "Judge's Box", die Ähnlichkeiten zu einer Juke-Box hat. In der Maschine sind Abbildungen der Fresken aus dem Festsaal des Inselhotels zu sehen, die Richtersprüche aus der Zeit des Konzils abbilden. Fehlende Teile der Fresken ergänzte die Künstlerin, so dass man sich sein eigenes Inquisitionsurteil erkurbeln kann. Die Darstellungen sind grausam – eine Steinigung ist dabei noch das harmloseste. Den dritten und kleinsten Teil der Arbeit machen zwei Gemälde aus, die zum einen eine Visualisierung einer Schaumschlägerei, zum anderen ein Tennis-Spiel im Garten zeigen. Die beiden Kontrahenten stehen sich ganz in weiß gegenüber, nur ihre Schuhe sind von Schlamm verdreckt. Die Vernissage begleitete der Chor ohne Namen unter der Leitung von Matthias Weisgerber mit Stücken von unter anderem Coldplay und Adele.

Insbesondere die Tischtennisplatte habe nicht nur einen Bezug zur Thematik der Macht zu Zeiten des Konzils, sondern lasse sich auch auf die aktuelle Politik übertragen, erklärte die Künstlerin. "Die Politik heute ist schwierig und komplex, den Leuten sind die Hände gebunden", beschreibt sie weiter. So gebe es nicht nur politische Schlammschlachten, sondern es werde auch oftmals Schaum geschlagen, wenn ein Thema öffentlich behandelt wird. "Wenn die Menschen mit den verschiedenen Elementen interagieren, sollen sie auch immer wieder die Frage an sich selber stellen, wie unsere Demokratie und Freiheit weiter bewahrt werden können", so Breitenreicher. "Die Sachen anpacken, statt nur Schaum zu schlagen", fasst sie zusammen. Innerhalb der Installation sind immer wieder Spiegel angebracht, die zu einem selbstreflexiven Moment führen können. Die Maschinen, die zu der Installation gehören, wie die Schaumsprudler und die "Judge's Box", hat die Künstlerin selbst gebaut. "Es sind einfache Mechanismen", erklärt sie, aber es sei alles aus Alltagsgegenständen gefertigt. Die "Judge's Box" etwa bestehe aus alten Schrankteilen.

Daniela Sabatino, Projektmanagerin bei der Konzilstadt Konstanz, berichtet, dass diese Ausstellung bereits die achte der neun geförderten Projekte gewesen sei. Am 6. September folge die letzte Vernissage im Landratsamt, bei der die Künstlergruppe Bodensee (kg See) ihre Erzählung der Konzilgeschichte auf Europaletten weiter fortsetze. Es sei eins der beiden Projekte in diesem Jahr, die seit Anfang des Konziljubiläums als Reihe gedacht worden seien.

Die Künstlerin

Saskia Breitenreicher wurde 1973 in Heidelberg geboren, lebt und arbeitet meist in Konstanz. Ihre Werke, insbesondere ihre Mutiples, sind weltweit in den Museen vertreten. Ein Multiple, also ein Auflagenobjekt, ist ein dreidimensionaler Gegenstand, den es in mehreren Auflagen gibt. Der Künstler ist der Gestalter und legt auch fest, wie hoch die Auflagesein soll. Saskia Breitenreicher stellte unter anderem bereits in New York, Singapur, Malmö, Berlin, Paris und Konstanz aus. 2007 illustrierte sie außerdem ein Bilderbuch. (anb)

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz/Kreuzlingen
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017