Mein
 

Konstanz Wenn der Campus zur Festivalbühne wird

Nicht rumjammern, sondern einfach machen: Wie Studenten den Uni-Campus in eine große Konzertbühne verwandeln wollen.

Es dürfte eine der größten Veranstaltungen werden, die die Universität je gesehen hat: Am Samstag, 13. Juni, steigt ab 12 Uhr das erste Campusfestival in Konstanz. Platz ist für fast 5000 Zuschauer. Dass tatsächlich so viele Menschen kommen, ist nicht unwahrscheinlich. Denn mit der Band Itchy Poopzkid und dem Sänger Joris kommen bekannte Künstler nach Konstanz.

Daneben werden auch regionale bekannte Gruppen und Studentenbands die Möglichkeit haben, vor einem großen Publikum zu spielen. Organisiert wurde das Ganze von Studenten. Vor allem von Xhavit Hyseni. Er studiert Politik und Verwaltungswissenschaft, hat bereits vor Jahren die kleine Veranstaltungsagentur Nachtschwärmer-KN gegründet und immer mal wieder Partys und Empfänge ausgerichtet. „Ich mache das einfach total gerne“, sagt Hyseni. Die Idee zu dem Festival hatte er schon vor zwei Jahren, aber erst jetzt konnte er es umsetzen.

Unterstützt wird er dabei von dem Allgemeinen Studierendenausschuss (Asta) der Hochschule. Auch der Rektor Ulrich Rüdiger stehe hinter dem Engagement, sagt der Organisator. Am Anfang stand der Gedanke, dass in einer Stadt mit rund 16.000 Studenten an den beiden Hochschulen relativ wenig ansprechendes Kulturprogramm für diese Zielgruppe geboten wird. „Uns geht es nicht in erster Linie darum, Geld zu verdienen. Unser Festival soll das kulturelle Leben der Stadt bereichern“, erklärt Xhavit Hyseni. Es richtet sich eben nicht nur an Studenten, sondern auch an alle anderen an Rock- und Popmusik interessierten Menschen in Konstanz.

Mit der Verpflichtung der beiden Hauptkünstler – Itchy Poopzkid und Joris – hatten die Macher ein gutes Näschen und auch ein bisschen Glück. Während die Rockband Itchy Poopzkid schon mehrfach in Konstanz, unter anderem bei Rock am See, gespielt hat, ist es für den Sänger Joris die Premiere am Bodensee. Das Programm ist in diesem Fall sogar einigermaßen demokratisch zusammengekommen. Es gab eine Umfrage unter Studierenden. „Vor allem die Itchy Poopzkid wurden dabei extrem häufig genannt, deswegen freuen wir uns jetzt, dass wir sie wirklich präsentieren können“, sagt der Veranstalter. Die Headliner des Festivals werden jeweils 90 Minuten spielen.

Ort des Geschehens ist der Parkplatz Nord an der Universität. Ein Gelände, das noch nie für eine solche Großveranstaltung genutzt wurde. Entsprechend aufwendig und langwierig waren die Vorbereitungen. Nach etlichen Gesprächen mit Stadt, Feuerwehr und Polizei hat Xhavit Hyseni auch ein eigenes 40-seitiges Sicherheitskonzept erstellt. Alles gewissermaßen nebenher, denn eigentlich sitzt der Student gerade an seiner Master-Abschlussarbeit. Was jetzt entstanden ist, kommt extrem professionell daher. Design, Programm, Gestaltung, Organisation – das hätte auch eine in Festivals erfahrene Agentur kaum besser machen können. Selbst an für Festivalbesucher kostenlose Sonderbusse aus der Stadt an den Gießberg haben die Veranstalter gedacht. Diese fahren ab 12 Uhr zwei Mal in der Stunde an die Uni. Wenn es insgesamt gut läuft, dann soll das Campusfestival keine einmalige Sache bleiben.

Hier gibt es Karten

Das Programm: Beim ersten Campusfestival Konstanz spielen am Samstag, 13. Juni, Itchy Poopzkid, Joris, der SWR3-Komiker Kemal Goga, Miwata, Das Lumpenpack, The Wright Thing, Third East, Contrast Orange und die Uni-Bigband. Einlass ist ab 12 Uhr, Ende gegen 24 Uhr.

Die Karten: Sie kosten für Studenten 19 Euro, für alle anderen 26 Euro. Erhältlich sind sie vor allem über die Internetseite des Festivals (www.campusfestival-kn.de).

Das Gewinnspiel: Der SÜDKURIER verlost fünf Mal zwei Eintrittskarten für das Festival. Mitmachen ist ganz einfach: Telefonnummer (0 13 79) 37 05 00 20 wählen (0,50 Euro aus dem Festnetz der Deutschen Telekom), Namen, Anschrift und das Stichwort „Campus“ hinterlassen. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt. (lün)

Exklusive Lieblinge aus unserer limitierten SEEStück-Kollektion für echte See-Liebhaber jetzt auf SÜDKURIER Inspirationen entdecken!
Mehr zum Thema
Uni Konstanz: In unserem Themenpaket gibt es alle Neuigkeiten rund um die Uni Konstanz.
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren