Mein

Konstanz Kater Pauli bestialisch getötet

Eine drei Jahre alte Katze ist in Konstanz bestialisch getötet worden. Ein Unbekannter hat ihr den Kopf und den Schwanz bei lebendigem Leib abgetrennt.

Konstanz – Der schöne schwarze Kater Pauli muss unvorstellbare Schmerzen erlitten haben. Passanten haben den Körper des drei Jahre alten Tiers am Mittwochmorgen in der Jacob-Burckhardt-Straße gefunden und die Polizei alarmiert. Kopf und Schwanz waren nicht zu finden. Familie M., die Kater Pauli von klein an aufgezogen hat, ist völlig aufgelöst. Die Mutter und ihr elfjähriger Sohn kamen auf dem Schulweg zufällig am Fundort vorbei und mussten ihr geliebtes Tier so sehen. „Das war ein heftiger Anblick“, berichtet Vater Stefan M. erschüttert.

Die Polizisten waren bereits vor Ort, um den Fall aufzunehmen, als Mutter und Sohn vorbeikamen. „Es sieht so aus, als wäre der Kopf mit einem Werkzeug abgetrennt worden“, berichtete ein Polizeisprecher auf SÜDKURIER-Anfrage. Seit Jahren habe es keinen vergleichbaren Fall gegeben.

Die Familie kann nicht fassen, was da passiert ist. Der Kater und seine Schwester Goofy kamen schon im Alter von vier Wochen zur Familie. Stefan M.: „Pauli war sehr zutraulich, das war wahrscheinlich sein Verhängnis.“ Sie können sich nicht vorstellen, wer so eine grausame Tat begeht. Es sei eine sehr ruhige Wohngegend. Einen Racheakt schließen sie aus: „Wir haben das beste Verhältnis hier. Nachbarskinder kümmerten sich auch immer um die Katzen, wenn wir weg waren.“ Jetzt ist nur noch Goofy da.

Familie M. hofft nun auf Zeugen, die etwas gehört haben und es der Polizei (Telefon 07531/9950) melden. „Pauli muss furchtbar geschrieen haben.“

Die schlimmsten Fälle
Der jüngste größere Fall von Tierquälerei in Konstanz wurde im Januar gemeldet: Ein Berner Sennenhund fraß am Hörnle ausgelegtes Gift und starb. Eine Hündin war bereits im Oktober vergangenen Jahres durch einen Giftköder verendet, außerdem wurden mehrere tote Igel mit Vergiftungserscheinungen gefunden. Im Oktober 2006 töteten Unbekannte ein Zwergkaninchen in Dettingen. 2005 wurden acht Jugendliche verdächtigt, eine Katze erschlagen zu haben.

Tierschutzverein im Internet:

www.tierschutzheim.de

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Regionale Kalender 2017
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Meinung
Konstanz
Konstanz
Stockach
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (8)
    Jetzt kommentieren