Mein
 

Konstanz Frau bricht tot auf Gehweg zusammen

Ein Polizeieinsatz am Mittwochabend am Gottmannplatz in Petershausen hat für großes Aufsehen gesorgt. SÜDKURIER-Leser berichteten von einer Leiche, diversen Einsatzkräften und einer Absperrung mit Flatterband durch die Polizei.

Auf Nachfrage der Redaktion erklärte ein Pressesprecher der Polizei, dass am Mittwoch gegen 19.45 Uhr eine Frau Mitte 50 leblos auf dem Gehweg gelegen habe. Die Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte seien gescheitert. Die Geschehnisse seien noch nicht ganz klar, aber alles spreche für einen natürlichen Tod. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus. Die Verstorbene sei laut einer Zeugin plötzlich zusammengebrochen.

Entdecken Sie die Heimat rund um Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein mit SÜDKURIER Inspirationen!
Hallo Frühling – Neue Produkte bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Reichenau
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren