Mein

Konstanz Feier zum Geburtstag der Sprache Esperanto

Der Esperanto-Verband Baden-Württemberg feiert am Samstag, 28. April, zehn bis zwölf Uhr, im Kolpinghaus (Hofhalde 10) den 125. Geburtstag der Plansprache Esperanto. Konstanz ist unter Esperantosprechern weltweit als Geburtsstadt der Plansprache Volapük bekannt.

Die vom Litzelstetter Prälaten Martin Schleyer ausgedachte Sprache wurde ein Vorläufer des Esperanto. Zahlreiche Volapük-Clubs wechselten später zu Esperanto, das wesentlich leichter zu lernen ist. Heute gibt es auf allen Kontinenten Esperantosprecher. Kostproben, wie die Plansprache funktioniert, können Gäste der Veranstaltung im Kolpinghaus erleben. Alle Interessierten sind eingeladen. Bei der Matinee singt der Kinderchor des Münsters einen Kanon auf Esperanto, es gibt einen kurzweiligen Rückblick in Bildern und Interviews mit „Zeitzeugen“ aus dem Esperantoleben Baden-Württembergs. (kis)

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Regionale Kalender 2017
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren