Konstanz Diebe stehlen wertvolle Kreuze aus der St. Gebhard-Kirche

Die unbekannten Täter richten in der Kirche St. Gebhard Schaden von über 20 000 Euro an.

Schwerer Einbruch in der Gebhard-Kirche: Unbekannte Täter sind in die Sakristei des Gotteshauses eingebrochen und haben sakrale Gegenstände im Wert von über 20.000 Euro gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Einbruch am Samstag zwischen 11.50 Uhr und 13.30 Uhr. Einer oder mehrere Täter seien einfach in die Kirche gegangen und hätten die verschlossene Tür zur Sakristei eingetreten. Dort hätten sie dann einen Schlüsseltresor aus einem Schrank gebrochen. Der Diakon der Pfarrei, Jens Sowa, sagt dazu: „Die Täter müssen sich sehr sicher gefühlt haben. Es gehört schon eine gewisse Dreistigkeit dazu, so eine Tat in der Mittagszeit zu verüben.“

Zwei Kreuze im Wert von jeweils 10.000 Euro

Den Schlüsseltresor, der mit einem elektrischen Codeschloss gesichert und seit der Tat verschwunden ist, haben die Täter dann wahrscheinlich aufgebrochen, um an einen Tresorschlüssel zu kommen. Aus diesem zweiten Tresor wiederum haben sie sakrale Gegenstände gestohlen. Darunter sind das Gebhardkreuz und ein Wettersegenkreuz, deren Wert die Polizei mit jeweils etwa 10.000 Euro angibt. Außerdem haben die Täter eine Hostienschale im Wert von etwa 1000 Euro und einen kleinen Bargeldbetrag mitgenommen.
 

Insbesondere das Gebhardkreuz sei, abgesehen vom Materialwert des reinen Silbers, eigentlich unersetzlich, sagt Diakon Sowa: „Darin war eine Gebhardsreliquie“, erklärt er. Es sei in den 50er-Jahren in der Reichenauer Goldschmiede Epp gefertigt worden, von der auch die Hostienschale stamme. Das Wettersegenkreuz sei am Ende des 19. Jahrhunderts gefertigt worden.

Gebhardkreuz wegen Reliquie unersetzbar

Unterdessen haben die Aufräumarbeiten in der Kirche bereits begonnen: „Wir haben einen Teil der Schäden schon beseitigt“, sagt Sowa. Die Kirche bleibe bis auf weiteres außerhalb der Gottesdienste geschlossen. Allerdings rechnet der Diakon damit, dass es im Laufe dieser Woche einen neuen Schlüsseltresor geben wird, so dass die Kirche wieder wie gewohnt geöffnet werden kann. Die Konstanzer Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 075 31/995-0.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Polizeimeldungen im Kreis Konstanz: In unserem SÜDKURIER Themenpaket sind alle Polizeimeldungen aus dem Kreis Konstanz zusammengestellt.
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren