Mein
Fasnacht

Fernsehen Der Konstanzer, der Dieter Bohlen umnieten wollte

Konstanzer Profi-Wrestler singt bei Deutschland sucht den Superstar. Bohlen mag ihn, trotzdem fliegt Sid Devid Deihim raus.

Nicht viele Kandidaten bei Deutschland sucht den Superstar haben sich bisher gewagt, dem Pop-Titan Dieter Bohlen dezente Schläge anzudrohen, wenn er ihn denn nicht in die nächste Runde lassen würde. Ein Konstanzer Profi-Wrestler mit großem Show-Talent war am vergangenen Samstag vermutlich der erste. Doch der Reihe nach.
 


Sid Devid Deihim präsentierte sich am Samstagabend bei der RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) 4,22 Millionen Menschen bundesweit. Als starker Tänzer mit durchtrainiertem Körper, aber auch als eher durchschnittlicher Sänger mit überraschend hoher Stimme versuchte er, die Jury um Dieter Bohlen zu beeindrucken. Vergeblich. Er flog in der dritten Runde der Show raus.

Zuvor schnappte der 35-Jährige in Wrestler-Manier einen jungen Mann am Schlafittchen, der ihn per Megafon aufforderte, sich für die Show bereit zu halten, und rang ihn nieder. „Alles nur Spiel“, sagt Sid Devid Deihim lächelnd. „Das gehört zum Wrestling dazu.“ Danach sprach er, ganz in seinem Element, Dieter Bohlen direkt an: „Wenn du mir in den Weg kommst und mich nicht weiterlässt, dann niete ich dich um.“

Bohlen zeigte sich irritiert ob der zarten Stimme des Sid Devid Deihim. Jury-Mitglied Shirin David (21) lächelte: „Wenn du hier reinkommst, denkt man sich: ‚OK, du bist ein Schrank.’ Und dann fängst du an zu singen und hörst dich so hoch an. Das war wirklich lustig. Es tut mir leid, aber das war nicht gut!“

Nach dem üblichen hin und her verließ der Konstanzer mit Wurzeln in Hamburg und dem Iran den Saal. Bohlen gab ihm den Rat, Gesang zu lernen und nächstes Jahr wiederzukommen. "Dieter mag mich", so Sid beim Redaktionsbesuch im SÜDKURIER. "Ich werde wiederkommen und gewinnen."

Sid Devid Deihim arbeitet im normalen Leben als Profi-Wrestler, er ist also Teil einer Ringer-Show, die vor allem junge Menschen anzieht. Tag für Tag trainiert er, sein Körper ist sein Kapital. Er kämpft als Diablo in der EWS, der Erding Wrestling Show – und ist sogar offizieller Schwergewichtsweltmeister. Nur bei DSDS und Dieter Bohlen hat es bisher noch nicht geklappt.

% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Konstanz
Kreis-Konstanz
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (1)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017