Nachrichten Konstanz

Mein
Symbolbild

30.03.2015 | Konstanz

Bedroht, beschimpft, geschlagen: Polizei sucht Täter nach Übergriff am Zähringerplatz

Die Polizei Konstanz sucht Zeugen, nachdem am Zähringerplatz eine junge Frau von einem Unbekannten belästigt und verletzt wurde. Angeblich ist es nicht das erste Mal, dass er sich so verhielt.
Ein Mann wird gewürgt (Symbolbild)

30.03.2015 | Konstanz

Muskelpaket würgt Putzmann im Lago wegen angeblich dreckiger Toilette

Die Polizei Konstanz fahndet nach einem 1,90 Meter großen, muskulösen Mann mit Glatze. Er hatte einen 36-jährigen Putzmann im Lago zuerst beschimpft und dann am Hals gegen die Wand gedrückt.
EIne der Absperrungen in der Radolfzeller Straße. Die Baustelle beginnt hinter der Kurve an der Kreuzung der Radolfzeller Straße mit der Kindlebildstraße.

30.03.2015 | Konstanz

Ortsdurchfahrt Wollmatingen: Die Baustelle ist eingerichtet - Stau an Kindlebildkreuzung

(1)
Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Wollmatingen haben am Montag begonnen. Die Geschäfte spüren bisher noch nicht viel, während die Autofahrer teils von den Umleitungen überrascht sind oder versuchen, doch noch irgendwie durchzukommen.
»Manchmal schäme ich mich auch für die Zürcher und Luzerner«: Die Kreuzlinger Stadträtin Dorena Raggenbass im Gespräch mit Dominik Gügel, Leiter des Napoleonmuseums Thurgau. Beide kennen sich seit Jahren und plauderten offen miteinander.

30.03.2015 | Konstanz / Kreuzlingen | Exklusiv

"Diese klassischen Vorurteile vom Kuhschweizer und Sauschwaben waschen sich immer mehr raus"

Sie ist Schweizerin und hat lange in Deutschland gearbeitet. Er ist Deutscher und arbeitet seit Jahren in der Schweiz. Dorena Raggenbass und Dominik Gügel im Gespräch über Grenzerfahrungen.

30.03.2015 | Konstanz

Mammutbaum ist schwer krank

(1)
Der Mammutbaum an der Kirche in Allmannsdorf hat wohl keine echten Überlebenschancen. Auf Nachfragen in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats sagte Gerhard Majer, Baumexperte von den Technischen Betrieben, der Baum habe schwere Kälteschäden.
Geschäftsführerin Sabine Würth (rechts) ehrte (von links): Wolfgang Stoiber, Hans Peter Sigi, Christoph Walter, Peter Kretzer, Caroline Pierro, Michael Norgauer, Laszlo Nemeth, Jan Hellwig, Tamara Hartauer, Christoph Klausmann, Ramona Braun.

30.03.2015 | Konstanz

Malteser suchen neue Wege

Der Konstanzer Hilfsdienst tut sich schwer: Wie soll er neue Mitglieder finden? Eine Antwort könnte in der Aufhebung von Altersobergrenzen liegen.
Fanziskaner-Pater Stan Fortuna rappt im Münster.  Im Hintergrund die angestrahlte Maria mit Jesuskind.

30.03.2015 | Konstanz

Ein außergewöhnlicher Gottesdienst

Gar nicht bieder ist es im Konstanzer Münster zugegangen: Der rappende Pater Stand Fortuna hat eine nachdenkliche Messe gehalten.
Ein Wahrzeichen für Petershausen, aber nur auf Bildern: Wolfgang Müller-Fehrenbach, Christoph Jung und Pfarrer Andreas Rudiger (von links) wollen eine Reproduktion des Monumentalportals der ehemaligen Klosterkirche Petershausen realisieren.

30.03.2015 | Konstanz

Rückkehr des alten Klosterportals

Die Konzilsorgel ist vollendet. Jetzt engagiert sich der Verein Petershauser Orgelkultur für ein Wahrzeichen für Petershausen

30.03.2015 | Konstanz

Fahrplan für Fusion steht

Aus dem Stadtmarketing und der Tourist-Info soll eine Gesellschaft werden. Die Pläne für die Verschmelzung kommen voran

30.03.2015 | Konstanz

Warten auf Zuschuss

Die Veranstaltung mit dem Namen Konstanzer Welten bietet regionalen Talente eine Plattform. Unklar ist die städtische Förderung
Grelle Plakate weisen darauf hin, dass bald ein weiteres Geschäft das Seerhein-Center verlässt.

30.03.2015 | Konstanz

Seerhein-Center: Einstiges Muster-Kaufhaus ist nur noch ein Schatten seiner selbst

Wasser tropfte durch die Decke, immer mehr Läden ziehen aus: Das Seerhein-Center gibt kein schönes Bild ab. In den Wohnungen über den Geschäften herrschte über längere Zeit ein Duschverbot weil Wasserleitungen mit Bakterien verunreinigt waren.
Blasen die Kerzen auf der Geburtstagstorte des Jungen Theaters aus (von links):  Tanja Jäckel, Philipp Teich, Denis Ponomarenko und Sarah Wiederhold, hinten OB Uli Burchardt.

30.03.2015 | Konstanz

Eine Diskussion über die Ypsiloner

Eine Diskussion über die junge Generation und die Herausforerdungen – aus Anlass zum 25-jährigen Bestehen des Jungen Theaters.
Auch mit dabei: Die Band Hepburns aus Konstanz spielt am 2. Mai im Spitalkeller auf – ebenfalls für den guten Zweck.

30.03.2015 | Konstanz

Jazz ergreift die Stadt

Am 2. Mail steigt die 18. Auflage von Jazz Downtown in Konstanz.

29.03.2015 | Konstanz

Schlägerei am Drive-In

Ein 21-Jähriger ist am Sonntagmorgen ausgetickt und hat eine Gruppe angegriffen.
Symbolbild.

29.03.2015 | Konstanz

14-jährige Radlerin prallt auf Windschutzscheibe

Mit schweren Verletzungen ist ein Mädchen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die junge Radlerin war mit einem Pkw zusammengeprallt.
Rolf Müller zeigt die Karten „Wege des Konzils“ zum Konziljubiläum im Museum Rosenegg in Kreuzlingen.

28.03.2015 | Konstanz

Auf den Spuren des Konzils im Thurgau

Im zweiten Jubiläumsjahr des Konzils gibt es viele Veranstaltungen im Thurgau. Der Schwerpunkt liegt auf grenzüberschreitenden Aktivitäten.
Bau- und Sanierungsinteressenten können am morgigen Sonntag von 12 bis 16 Uhr das kernsanierte Haus im Hansjakobweg 11 in Konstanz besichtigen.

28.03.2015 | Konstanz Anzeige

Kleines Wunder in vier Wänden

Wer das Gebäude vor der Kernsanierung kannte, wird es jetzt kaum wieder erkennen: Das Siedlerhaus im Hansjakobweg11 in Konstanz erstrahlt in neuem Glanz. Der Clou: Es wurde innerhalb von knapp fünf Monaten entkernt, komplett saniert, nach neuesten Erkenntnissen gedämmt und unter anderem mit Gasbrennwerttherme sowie einer Solaranlage ausgestattet.

28.03.2015 | Konstanz

Einsatz für Roma-Familie

(2)
Die Kreisvereinigung der Verfolgten des Naziregimes und Bund der Antifaschisten setzt sich für das Bleiberecht einer in Konstanz lebenden serbischen Roma-Familie ein. Die Organisation argumentiert in einem offenen Brief an die Abgeordneten Hans-Peter Storz (SPD), Siegfried Lehmann (Grüne) und den Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt (CDU), es handle sich um die direkten Nachkommen während der Nazizeit verfolgter Roma.
Reitpädagogin Monika Schölch, Oskar, Levin, Lucia, Jaz, Melina Müller (Freiwilliges Soziales Jahr), Praktikantin Barbara Deussen, Felix (auf Kreuz sitzend) und Jaden (von links) haben Spaß beim pädagogischen Reiten auf dem Buchholzhof in Langenrain.

28.03.2015 | Konstanz

Grundschüler gehen gern zum Reiten

Die Kinder der Grundschule Dettingen dürfen die Erfahrung machen, dass das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde liegt. Sie gehen zum pädagogischen Reiten auf dem Buchholzhof.

28.03.2015 | Konstanz

Italienischer Tenor gibt Konzert

Der italienische Tenor Marco Beasley gibt am Sonntag, 29. März, um 20.30 Uhr ein Konzert in der St. Nikolaus-Kirche in Dingelsdorf. Die Vereinigung Tavoloitaliano hat den Künstler zu einem Konzert mit Alter Musik eingeladen.

28.03.2015 | Konstanz

Letzter Drehtag

(1)
Für die Tatort-Kommissare war es das nun – vorerst: Am gestrigen Freitag haben Eva Mattes und ihr Ermittler-Kollege Jo Jung die Dreharbeiten in Konstanz beendet. In der Szene steigen sie am Haus eines Verdächtigen am Hörlepark aus dem Auto.

28.03.2015 | Konstanz

Neues Zentrum für Bioinformatik

Komplexe Forschungsdaten soll das neue Zentrum für Integrative Bioinformatik (CIBi) auswerten und die nötigen Verfahren dafür entwickeln. Die Universität Konstanz hat das Zentrum gemeinsam mit der Universität Tübingen sowie der Freien Universität Berlin ins Leben gerufen.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015