Mein

Nachrichten aus Gottmadingen

Die Wichtigkeit der EU-Zollgrenzen für die Wirtschaft in Südbaden war Gesprächsthema bei ihrem Treffen (von links): Thomas Conrady (Präsident IHK Hochrhein-Bodensee), Uwe Schröder (Präsident der Generalzolldirektion), Colette Hercher (Direktionspräsidentin) und Uwe Böhm (Geschäftsführer International IHK Hochrhein-Bodensee).

21.06.2016 | Gottmadingen

Neues Zollrecht ist für die hiesige Wirtschaft bedeutend

Die EU-Zollgrenze zum Nachbarn Schweiz, deren Besonderheiten sowie die wirtschaftliche Bedeutung der Schweiz für die Region Hochrhein-Bodensee standen im Mittelpunkt des ersten Austausches mit der neuen Generalzolldirektion in Bonn. Hauptanlass für das Treffen des Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee (IHK), Thomas Conrady, und IHK-Geschäftsführer International Uwe Böhm mit dem neuen Präsidenten der Generalzolldirektion, Uwe Schröder, und der Direktionspräsidentin Colette Hercher, waren die Neustrukturierung der deutschen Zollverwaltung zum Jahresbeginn und die Folgen eines neuen Zollrechtssystems auf EU-Ebene zum Nicht-EU-Nachbarn Schweiz am 1. Mai.
Regiostars

Ihre Regiostars in Gottmadingen

Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt