Nachrichten Gaienhofen

Mein
Der geplante Erweiterungsbau (braun) des Höri-Hotels erfordert eine Änderung des Bauleitplanes im Hemmenhofener Sondergebiet „Hotel“. Die Bürger von Gaienhofen erhalten hierfür die Möglichkeit zu einer Aussprache.

28.02.2015 | Gaienhofen

Höri-Hotel: Wellness-Angebote inbegriffen

Der Erweiterungsplan des Höri-Hotels ist nun präsentiert worden. Kritik gibt es aber an der vorgesehenen Flachdach-Ästhetik.
Salbei bereichert die Sauce.

28.02.2015 | Gaienhofen

Kochen mit Erika: Feine Saucen

An den Höfen wurde früher üppig getafelt. Edle Gewürze und frische Kräuter durften nicht fehlen.
Die Statue von Hermann Hesse hat alles im Blick. Schon bald laufen im Hermann-Hesse-Höri-Museum die Bauarbeiten an. Sie sollen im Mai abgeschlossen sein, dann öffnet auch die neue Ausstellung.

26.02.2015 | Gaienhofen

Hesse und seine scheinbare Idylle

Wiedereröffnung des Höri-Museums am 15. März. Neue Ausstellung soll ab Mai zu sehen sein. .
25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Gemeinderat von Gaienhofen: Otto Lubach (Mitte) wird vom Bürgermeister Uwe Eisch mit der Ehrennadel des Gemeindetages Baden-Württemberg ausgezeichnet. Oliver Schmohl (rechts) wurde vom Rat als Nachfolger in den Ausschüssen des ausgeschiedenen UBL-Ratsmitgliedes Klaus Engelmann berufen.

25.02.2015 | Gaienhofen

Ehrennadel für Otto Lubach

Hohe Auszeichnung für den Kommunalpolitiker, der seit 25 Jahren Mitglied im Gemeinderat ist

21.02.2015 | Gaienhofen

Kochen mit Erika: Eine herzhafte Angelegenheit

Mit Käse lässt sich enorm viel anfangen. Auch eine Käsesuppe schmeckt und ist sehr nahrhaft.
Jörg Dening (rechts) erweist gemeinsam mit Wolfgang Spetzke (links) dem ehemaligen Heufresser-Präsidenten Karl Amann die Ehre mit einem ganz besonderen Geschenk.

16.02.2015 | Gaienhofen

Jörg Dening mit tollem Debut beim Narrenspiegel der Heufresser

Der neue Präsident der Horner Heufresser weiß, wie er die Lacher auf seine Seite zieht: mit Selbstironie.
Zum heutigen Valentinstag, dem Tag der Liebenden, werden von jeher Blumen verschenkt. Hier gestaltet eine Floristin einen Blumenstrauß neben einem großen Herz mit der Aufschrift „Valentinstag 14. Februar“.

14.02.2015 | Gaienhofen

Kochen mit Erika: Ein Dessert zum Valentinstag

Heute, 14. Februar, ist Valentinstag. Ein Tag, an dem sich Verliebte auch mit einem Dessert überraschen können.
Love und Peace im Rathaus (von links): Der Käfertaler Eugen Rossler (Vizepräsident), Bürgermeister Uwe Eisch, der Käfertaler Rudolf Hasenfratz (Präsident), die Hägelisaier Corinna Blondzik-Burgo (Präsidentin) sowie die Hauptamtsleiterin Sandra Rauer.

13.02.2015 | Gaienhofen

Verwaltungshippies und Flower-Power

Zum ersten Mal verkleidete sich die Gaienhofener Verwaltung unter einem gemeinsamen Motto.
Hühnerfleisch galt lange Zeit als ausgesprochene Herrenspeise.

07.02.2015 | Gaienhofen

Kochen mit Erika: Köstliches von Hahn und Henne

Das Fleisch von Hühnern hatte bei den Menschen schon immer einen hohen Stellenwert.

06.02.2015 | Gaienhofen

Erste Flüchtlinge werden in diesem Jahr in den Höri-Gemeinden erwartet

Die Bürgermeister von Moos, Öhningen und Gaienhofen wollen eine Willkommenskultur schaffen, um die ankommenden Flüchtlinge zu integrieren. Wir haben gefragt, wie die Menschen untergebracht werden sollen und wie die Gemeinden sich vorbereiten.
Der eine will nicht mehr mit dem anderen: Der deutsche Kabarettist Jess Jochimsen (links) hat eine Tournee mit dem Schweizer Satiriker Andreas Thiel abgesagt, nachdem dieser mit Koran-Kritik eine Debatte ausgelöst hat.

05.02.2015 | Gaienhofen

Streit um die Grenzen der Satire: Charlie Hebdo erreicht auf Umwegen auch die Höri

(1)
Was dürfen Kabarett und Satire? Und wann verlässt der Satiriker den Boden seines Handwerks und bricht ernsthaften Streit vom Zaum? Diese Fragen werden nach den Anschlägen auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo nicht nur breit diskutiert, sie sind auf Umwegen auch auf der Höri angekommen.

31.01.2015 | Gaienhofen

Kochen mit Erika: Dampfnudeln

Die schlaue Hausfrau serviert auch zur Fastenzeit kreative Mehlspeisen.

31.01.2015 | Gaienhofen

Banger Blick auf den Franken

Wie die Gemeinden auf der Höri mit dem veränderten Wechselkurs umgehen. Das Ableiten von Abwässern in die Schweiz wird für Öhningen teurer.
Hier sehen die Räte das Problem: Durch den Autoverkehr zum Parkplatz (unten rechts auf der Wiese) und die Radler könnte es zu gefährlichen Situationen kommen.

29.01.2015 | Gaienhofen

Der Gemeinderat Gaienhofen stemmt sich gegen den geplanten Parkplatz am Otto-Dix-Haus

Durch die Ablehnung muss nun die Baurechtsbehörde über die weiteren Schritte entscheiden. Die Behörde prüft, ob der Gemeinderat den Parkplatz zu Recht abgelehnt hat.

28.01.2015 | Gaienhofen

Gemeinde Gaienhofen stellt Haushaltsplan auf und steht gut da

Gaienhofen investiert im Jahr 2015 rund 1,3 Millionen Euro und muss mit steigenden Personalkosten arbeiten. Diese resultieren aus gestiegenen Tarifentgeldern und dem höheren Personalaufwand durch eine intensivierte Kinderbetreuung.
Mit einer gehörigen Portion Temperament und scharfem Wortwitz tanzt, singt und spielt Carmela de Feo im Gaienhofer Schloss, was das Zeug hält.

26.01.2015 | Gaienhofen

Carmela de Feo in der Kabarettkiste Gaienhofen: Tabletten statt Träume

Die italo-deutsche Kabarettistin empfiehlt in ihrer Ein-Frau-Show Realität statt Illusion.
Ein Wirsingblatt eignet sich gut als Krautwickel.

24.01.2015 | Gaienhofen

Kochen mit Erika: Wirsing als beliebtes Wintergemüse

Eins galt der Kohl als derbe Bauernkost. Heute isst man ihn gern – zum Beispiel als Krautwickel

20.01.2015 | Gaienhofen

Interessante Themen beim Frauentag

Der Frauentag der katholischen Landfrauenbewegung gibt Tipps zum Wichtigen im Leben und zum richtigen Entrümpeln

19.01.2015 | Gaienhofen

Carmela de Feo in der Kabarettkiste

Die Kabarettkiste der Evangelischen Schule Schloss Gaienhofen lädt laut einer Pressemitteilung ein zur zweiten Vorstellung in der aktuellen Spielzeit mit Carmela de Feo am 24. Januar um 20.15 Uhr. Seit Herbst bietet die Gastronomie der Schule auch Kleinigkeiten zu essen, sodass Kulinarik mit Kultur kombiniert werden können.
Voller Einsatz auf der Baustelle (v.l.): Bauleiter Cenk Ulusoy, Verwaltungsleiter Oliver Kuppel, Projektmanager Michael Haas, Architekten Anneke Ball und Albrecht Scheible, Schulleiter Dieter Toder, stellvertretender Schulleiter Gunnar Horn, Hans-Günter Hübbe (Geschäftsführer Schulstiftung).

19.01.2015 | Gaienhofen

Schloss-Schule Gaienhofen: Schaufeln für den Campus

Der Spatenstich für den Neubau an der Schloss-Schule Gaienhofen soll das Zeichen setzen, dass es nun so richtig los geht mit dem 5 Millionen Euro Projekt.
Wer sein Brot selbst backt, kann bestimmen, was reinkommt.

17.01.2015 | Gaienhofen

Backen mit Erika: Den eigenen Brotlaib kneten

Brot kommt jeden Tag auf den Tisch und ist leicht selbst herzustellen
Auch die größte Jugendfeuerwehr im Landkreis Konstanz aus Gaienhofen erhält für ihr Gemeinde-Engagement den Bürgerpreis 2014. Ohne die Ausbilder der Jugendfeuerwehr wären die herausragenden Leistungen kaum zustande gekommen. Bürgermeister Uwe Eisch (im Hintergrund) verliest die schier endlose Liste der gemeinnützigen Tätigkeiten und lädt die Jugendlichen ins Legoland ein.

12.01.2015 | Gaienhofen

Uwe Eisch plädiert beim Neujahrsempfang für weltoffenes Gaienhofen

Die Weltpolitik erreicht die mittlere Höri, denn auch hier werden Flüchtlinge erwartet. Der Bürgermeister setzt auf die Toleranz der Mitbürger.
Salz mit Kräutern – eine gute Kombination.

10.01.2015 | Gaienhofen

Mehr als nur das Salz in der Suppe

Kochen mit Erika: Rosensalz, Chilisalz, Schokoladen-Chili- und Zitronensalz sind eine sinnvolle Ergänzung jedes Gewürzregals
In erster Linie entfaltet Wein seine Qualitäten im Glas. Aber auch als Zutat zu Speisen leistet er Unersetzliches.

03.01.2015 | Gaienhofen

Wein ist eine gute Wahl für Sauce und Glas

Kochen mit Erika: Manch ein Gericht erhält durch einen Schuss Wein seine besondere Note.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015