Mein

Bodman-Ludwigshafen Klimaanlagen fürs Seeum: Mitarbeiter mussten oft 30 Grad aushalten

Die Mitarbeiter im Seeum müssen im Sommer oft bei 30 Grad arbeiten. Nun schafft die Gemeinde für rund 16.300 Euro Klimaanlagen an. Aber nicht, ohne zuvor die Temperaturen im Seeum mit denen im Rathaus verglichen zu haben.

Das Seeum in Bodman erhält eine komplette Klimaanlage. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstabend und vergab den Auftrag gemäß dem vorliegenden Angebot in Höhe von knapp 16 300 Euro an eine Steißlinger Firma. Den Bediensteten in den Büros im Seeum bleibt damit das Schwitzen im Sommer künftig erspart.

Dem Beschluss war eine Untersuchung entsprechender Temperaturvergleiche in Sommermonaten des letzten Jahres in den Büros des Rathauses Ludwigshafen und im Seeum in Bodman vorausgegangen. Die Vergleiche ergaben, dass die Temperaturen in den Büros in Bodman deutlich höher liegen als im Rathaus Ludwigshafen. An vielen Tagen liegen die Bürotemperaturen in Bodman um die 30 Grad und teilweise noch darüber. Und die Gemeinde hat gegenüber ihren Bediensteten eine Fürsorgepflicht.

Von den Mitarbeitern der Touristinformation und des Bürgerbüros in Bodman war immer wieder über unerträgliche Wärme in den Büros geklagt worden, auch von Nutzern des Sitzungssaales hörte man ähnliches. Bei stehender Luft war auch mittels Querlüftung keine Verbesserung möglich. Da die Nutzungs- und Arbeitsbedingungen erträglich sein sollten, hatte die Verwaltung sich von der Steißlinger Firma ein Angebot für eine Klimaanlagen-Lösung erstellen lassen. Vorgeschlagen wurde bereits im vergangenen Jahr eine solche mit einem Außengerät auf dem Dach sowie zwei Innengeräten im Sitzungssaal, einem im Büro der Touristinformation und einem im Bürgerbüro. Eine Wämerückgewinnung mit der Anlage wurde als sinnlos bezeichnet, da der Standort der Anlage sich als ungünstig zur Anbindung ins System erwies.

Die Angebotssumme hat sich gegenüber dem Vorjahr um 203 Euro erhöht, der Gemeinderat hatte im vergangenen Jahr jedoch darauf gepocht, zunächst die Temperaturerfassung vorzunehmen. Und man wollte zunächst im Sitzungssaal keine Klimaanlagen installieren, bis klar war, welche Entwicklung der Obergeschossbereich nimmt.


Klimaanlage

Sie ist eine Anlage zur Erzeugung und Aufrechterhaltung einer angenehmen oder benötigten Raumluft-Qualität, unabhängig vom Wetter, Abwärme und menschlichen und technischen Emissionen. Eine Klimaanlage hat die Aufgabe, die Luft eines Raumes in einen bestimmten Zustand zu bringen und zu halten.( fws)

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Bodman-Ludwigshafen
Bodman-Ludwigshafen
Bodman-Ludwigshafen
Bodman-Ludwigshafen
Bodman-Ludwigshafen
Bodman-Ludwigshafen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren