Mein

Nachrichten aus Allensbach

Super sympathisch: Torsten Sträter posiert nach dem grandiosen Abend in der Allensbacher Bodanrückhalle  gerne mit seinem jüngsten Zuschauer, dem elfjährigen Benedikt. Bild: Aurelia Scherrer

15.05.2017 | Allensbach

Von Torsten Sträter kriegt man einfach nicht genug

Torsten Sträters skurrile bis absurden Geschichten werden auch nach einer dreistündigen Lesung nicht langweilig. Das liegt auch daran, das der Sprachakrobat es bestens versteht, dem Abend eine spontane Note zu geben. Die 800 von seinem Auftritt in Allensbach begeisterten Zuhörer können auf ein Wiedersehen in zwei Jahren hoffen.

Regiostars

Ihre Regiostars in Allensbach

Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2017