Weilheim Ein Haus zum Wohlfühlen

Oberbierbronnen (bor) Zu einem „Tag der offenen Baustelle“ laden am Samstag, 24. Juli, die Bauherren Martin und Eliane Steinebrunner ein.

Unter dem Aspekt „zukunftsfähiges bauen“ sowie nach modernsten ökologischen Maßnahmen entstehen in Weilheim-Oberbierbronnen eine neue, moderne und individuelle Mietwohnungen sowie das Café „Wegwarte“, ein Hofladen und ein Seminarraum.
Unter dem Aspekt „zukunftsfähiges bauen“ sowie nach modernsten ökologischen Maßnahmen entstehen in Weilheim-Oberbierbronnen eine neue, moderne und individuelle Mietwohnungen sowie das Café „Wegwarte“, ein Hofladen und ein Seminarraum. | Bild: Bild: Borenski

Nach modernsten ökologischen Maßnahmen bauen sie ihr rund 200 Jahre altes Bauernhaus im Weilheimer Ortsteil Oberbierbronnen um. Im Zuge dieser Umbaumaßnahme entstehen neben Wohnraum auch ein Hofladen und das Café „Wegwarte“ sowie ein Seminarraum. Vor fünf Jahren erwarb Familie Steinebrunner das Anwesen in Oberbierbronnen. Der seinerzeit nicht nutzbare Ökonomieteil sollte so bald wie möglich ausgebaut werden. Zusammen mit dem Rickenbacher Ingenieurbüro Bauer-Ewert plante man die umfangreichen Erweiterungsmaßnahmen. Für Bauherr und Planungsbüro stand fest, dass der Umbau neuesten ökologischen Maßnahmen entsprechen soll. „Unter dem Aspekt ‚zukunftsfähiges bauen‘ möchten wir neuen Wohnraum schaffen. Ein sehr naturnahes und traditionelles Element, das Bernhard Bauer-Ewert großzügig in verschiedenen Formen einsetzt, ist Lehm. Zum einen als Baustoff für Mauersteine, als Verputz und Mauerverkleidung sowie als Heizelement – eine weitere äußerst zeitgemäße Komponente. In industriell vorgefertigten Lehmplatten verlaufen Kupferrohre, die ihre Strahlungswärme direkt an die Lehmplatten abgeben. Außerdem liefert der natürliche Baustoff ein einwandfreies Ergebnis in Sachen Schallschutz. Hier ist der Bauherr keine Kompromisse eingegangen: „Zwischen entstehender ‚Kommunikationsfläche‘ – sprich Hofladen, Café, Seminarraum – und künftig vermieteter Wohnfläche muss ein einwandfreier Schallschutz unter allen Umständen gewährleistet sein!“

Das Umbauprojekt wird außer finanziellen Eigenleistungen der Bauherren auch aus Mitteln über das EU-Leaderprogramm sowie öffentlichen Geldern gefördert.

Die neu entstehende Wohnfläche über 110 Quadratmetern wird Anfang August 2010 bezugsfertig. Das Saison-Café „Wegwarte“ sowie der Hofladen der Familie Steinebrunner sind ab Herbst geöffnet. Neben Produkten aus eigener Herstellung werden die künftigen Ladenbesitzer vorwiegend Erzeugnisse aus biologischem Anbau anbieten. Im angrenzenden Seminarraum wird Eliane Steinebrunner Qi Gong-Kurse geben und Reiki-Behandlungen durchführen.

Am Samstag, 24. Juli, begrüßen ab 14.30 Uhr bis 19 Uhr Martin und Eliane Steinebrunner sowie Bernhard Bauer-Ewert vom gleichnamigen Rickenbacher Planungsbüro interessierte Gäste am „Tag der offenen Baustelle“ in Weilheim-Oberbierbronnen 7. Die am Bau beteiligten Firmen beraten über verschiedene Techniken des ‚zukunftsfähigen Bauens‘. Ein Stand des Landratsamtes Waldshut informiert über finanzielle Fördermöglichkeiten. Für das leibliche Wohl sorgen die Landfrauen aus Bierbronnen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Weilheim
Weilheim
Weilheim
Weilheim
Weilheim
Weilheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren