Mein

Weil am Rhein Weggeworfene Zigarette löst Flächenbrand an der A5 aus

Am Dienstagnachmittag kam es am Rande der A 5 bei Weil am Rhein zu einem Flächenbrand mit Auswirkungen auf den Verkehr.

Kurz vor 15 Uhr teilten Verkehrsteilnehmer mit, dass es im Bereich einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Weil am Rhein und Efringen-Kirchen brennt. Sofort rückten Polizei, Feuerwehr und Autobahnmeisterei aus.

Vor Ort wurde festgestellt, dass in einem Wiesengelände neben der Fahrbahn ein Brand ausgebrochen war und mit einer starken Rauchentwicklung verbunden war. Feuerwehrleute begannen sofort mit Löschmaßnahmen, während Polizei und Straßenmeisterei den rechten Fahrstreifen in Richtung Freiburg sperrten.

Nach eineinhalb Stunden war der Brand gelöscht und die Fahrbahn konnte wieder freigegeben werden.

Infolge des Einsatzes und der Sperrung kam es zu längeren Rückstaus, der zeitweise ein Kilometer betrug und bis auf die A 98 reichte. Brandursache war vermutlich eine weggeworfene Zigarettenkippe.
 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Mehr zum Thema
Hier finden Sie alle relevanten Polizeimeldungen vom Hochrhein: Sie haben ein Martinshorn gehört und wissen nicht was passiert ist? In unserem Dossier finden Sie alle relevanten Polizeimeldungen vom Hochrhein.
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017