Weil am Rhein Bläserfestival in Weil am Rhein bietet Brassmusik der Spitzenklasse

Beim Bläserfestival Weil am Rhein geben sich vom 22. bis 24. Juni die Bands die Klinke in die Hand. Was Sie dort alles erwartet, erfahren Sie hier.

Das Bläserfestival wird vom 22. bis 24. Juni in der Innenstadt von Weil am Rhein zwischen Rathausplatz und Sparkassenplatz wieder tausende von Besuchern anziehen, die die Gruppen aus den Bereich Weltmusik, Folkrock, Ska, Blues und Jazz, Bigband-Musik und Marching Bands auf den beiden Bühnen und in der dann verkehrsfreien Innenstadt erleben wollen.

Einen musikalischen Vorgeschmack auf das Weiler Festival bietet am heutigen Mittwoch, 21. Juni, die traditionelle „Fete de la Musique“ in der Partnerstadt Hüningen. Von 19 Uhr an sind auf verschiedenen Plätzen Bands zu hören – kostenlos und überaus abwechslungsreich, so wie einen Tag später dann auch in Weil am Rhein. Das Flair des Bläserfestivals bei freiem Eintritt zieht inzwischen Besucher aus einem weiten Umkreis des Dreilands an. Das Programm liest sich wie das „Who is Who“ der Brass-Szene – und anderer Highlights der Bläsermusik. Wie etwa die Heavytones, die wohl bekannteste Band des Deutschen Fernsehens mit Rock, Pop, Funk und Jazz in Perfektion oder Réalta, der neue Stern am Firmament des Irish Folk. Das Carlama Orkestar – die Balkan Funkateers, die Surf-Punk-Kraut-Rock-Polka-Ska-Gruppe „Polkaholix“.

Auf vielfachen Wunsch gibt es auch drei Bühnen-Revivals beim Bläserfestival: die Music Monks und Rhythm’n’Blues-Star Albie Donnelly mit seiner Formation „Saxplosion“ sowie die „Paradise Band“. Daneben natürlich auch Bigbands und eine Gruppe, die im Namen alles vereint, was das hippe Bläserfestival ausmacht: „Fättes Blech“. Bekannte Winzer der Region und verschiedene Gastronomie-Betriebe verwöhnen die Besucher mit ihren Spezialitäten beim Weindorf auf dem Rathausplatz. Darüber hinaus warten zwei Bierbrunnen, eine brasilianische Bar, Food-Trucks und unterschiedlichste Speisenangebote auf ihr Publikum.

Auch das Getränke-Angebot ist international – aber mit dem Weindorf ist ein Markgräfler Ambiente zwischen Gutedel und Spätburgunder auf dem Rathausplatz angesagt. In diesem Jahr wird außerdem die Hauptstraße illuminiert sein und am Freitagabend ist ein Abendverkauf vom Einzelhandel vorgesehen.Das Festival wird am Donnerstag, 22. Juni, um 18.30 Uhr auf der Weindorf-Bühne in Anwesenheit der Markgräfler Weinprinzessin und der Markgräfler Trachtengruppe eröffnet.

Das Kulturamt macht einem beim Besuch des Bläserfestivals die Entscheidung nicht leicht. Zum Beispiel am Freitagabend, 23. Juni, um 21 Uhr. Auf der Weindorf-Bühne spielt die berühmt-berüchtigte Berliner Band „Polkaholix“, gleichzeitig rockt Deutschlands erste und einzige SEEED-Tribute-Band die Sparkassen-Bühne. Die Music Monks haben bereits seit Januar 2010 die Tanzsäle, Konzerthallen, Festivals und Open-Airs der Republik im Sturm erobert. Vor drei Jahren waren sie bereits in Weil am Rhein und haben im Netz dringende Bitten ausgelöst, die Band gleich wieder zu engagieren.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Weil am Rhein
Weil am Rhein/Freiburg
Weil am Rhein
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren