Mein

Wehr Turnverein Wehr ehrt langjährige Mitglieder

Turnverein Wehr ehrt langjährige Mitglieder und bestätigt Vorsitzenden im Amt. Engagierte Jugendarbeit erntet großes Lob.

Der 1885 gegründete Turnverein Wehr (TVW) konnte sich schon immer auf treue Mitglieder verlassen. Dies wurde auch wieder auf der jüngsten Hauptversammlung am Freitagabend im Storchehus deutlich. Für über 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Waltraud Bader und Paul Kramer zu Ehrenmitgliedern ernannt. Eine besondere Ehrung ging auch an Margarete Hierholzer, Gustav Senger und Markus Peter. Sie sind nun stolze 60 Jahre Mitglied im TVW.

Bei den anstehenden Teilneuwahlen wurden der seit zehn Jahren amtierende Vorsitzende Erhard Schorm ebenso einstimmig bestätigt wie der dritte Vorsitzende und Sonderbeauftragte Jürgen Nägele sowie die erste Kassiererin Christiane Recke. Genehmigt wurde auch die Wahl des neuen Leiters der Baskettball-Abteilung Bernd Oßwald, während die übrigen Ressortleiter klar bestätigt wurden. Vakant blieben aber weiterhin das Amt des Schriftführers sowie das eines neuen Leiters der Leichtathleten.

In allen Abteilungen sei das gewohnte Jahresprogramm, das gut angenommen werde, wieder sehr zufriedenstellend absolviert worden, bemerkte Vorsitzender Schorm in seinem Rückblick. Im Wettkampfsport hätten besonders die Leichtathleten und Lauffreunde wieder große Erfolge vorzuweisen. Der Dank von Schorm galt allen Abteilungsleiter, deren Helfern sowie allen Übungsleiter für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Ein dickes Lob ging an TV-Geschäftstellenleiterin Claudia Pfanner, die eine umfrangreiches Arbeitspensum zu leisten habe. Weiterhin unterstrich Schorm, dass der Verein auf einem soliden Fundament stehe.

Der derzeit kommissarische Leiter der Leichtathleten, Dieter Eckert, verwies in seinem Bericht auf bemerkenswerte Erfolge von Jugendlichen auf Bundes- und Landesebene. Eckert bedauerte aber, dass man auf Grund des besonders für Leichtathleten renovierungsbedürftigen Frankenmattstadions 2016 keine eigenen Wettkämpfe durchführen konnte. Für den Leiter der Faustballer, Stefan Vesenmeier, war erfreulich, dass der Klassenerhalt in der Landesliga gut gelungen sei.

Erfreulich verlaufe der Aufbau der neuen Volleyball-Abteilung, so deren Leiter Dominik Wagner. Mit einem ausführlichen Zahlenwerk informierte Hauptkassiererin Christiane Recke über die TV-Finanzen. Kassenprüfer Herbert Haselwander bescheinigte der Rechnerin eine tadellose Buchführung. Der zum Wahlleiter bestimmte Gemeinderat Bernhard Stockmar, als Vertreter des verhinderten Bürgermeisters Michael Thater, erhielt die einstimmige Entlastung der Kassiererin sowie des Restvorstandes. Stockmar bezeichnete den TV mit seiner hervorragenden Jugendarbeit als ein Aushängeschild für die Stadt. Weitere Ehrungen: Betina Braun (50 Jahre). Bruno Schwarz, Stefan Vesenmeier und Heinz Witzig (je 40 Jahre). Waldemar Albiez, Sabrina Kaiser, Wolfgang Krause, Harald Leschinski, Jürgen Nägele, Wolfgang Potthin, Brigitte Schick und Fabian Uecker (je 25 Jahre).


Der Verein

Der TV Wehr zählt derzeit 696 Mitglieder. Vorsitzender ist Erhard Schorm. Informationen zum TV Wehr und seinen Abteilungen gibt es im Internet unter www.tvwehr.de oder per E-Mail (info@tvwehr.de).

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online.
Exklusive Bodenseeweine
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Wehr
Wehr
Wehr
Wehr/Bergalingen
Wehr
Wehr
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017