Mein

Waldshut-Tiengen Vor 50 Jahren sieht die Schweiz freudig der Eröffnung des Atomkraftwerks Beznau entgegen, Leibstadt wird gerade geplant

Vor 75 Jahren wird am Tiengener Langen Stein eine Eisbahn eingerichtet, für den Weiher kann sich der Alb-Bote auch einen Schiffsverkehr vorstellen.

– Die Verabschiedung und Würdigung des aus dem Amt scheidenden Vorsitzenden Peter Fleck und die Wahl von Werner Kübler zu seinem Nachfolger stand im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Feuerwehrmusik St. Florian, über die der Alb-Bote am 15. Januar 1990 berichtete. „Zwanzig Jahre sind genug und es ist jetzt Zeit für einen Wechsel“, kommentierte Peter Fleck seinen Rückzug von der Vereinsleitung. Als letzte Amtshandlung überreichte er alte Münzen für überdurchschnittliches Engagement an Walter Efinger, Walter Maier, Ehrenpräsident Hans Kübler, Walter Hederer, Adolf Bornhauser und Rosel Seliger als „Mutter der Kompanie“. Einstimmig wurde Werner Kübler zum neuen Vorsitzenden gewählt, der seinen Vorgänger Peter Fleck umgehend zum Ehrenvorsitzenden ernannte.

– „Vorsicht Glatteis“ hieß es am 16. Januar 1990 in den frühen Morgenstunden für viele Autofahrer im Raum Bonndorf/Stühlingen. Fast unerwartet hatte der Winter seine Krallen ausgefahren, hatte die Straßen mit einer spiegelglatten Schicht überzogen. Die Menschen kamen zu spät an den Arbeitsplatz, Schüler versäumten den Unterricht, Autos standen quer. Die Straßenmeisterei Bonndorf hatte die erste große Bewährungsprobe zu bestehen. Die Glätte wurde durch Regen verursacht, der ab 3 Uhr in der Nacht auf 30 bis 40 Zentimeter tief gefrorenen Boden fiel, der an Schattenplätzen den frostigen Nächten der vergangenen Wochen ausgesetzt war. Gegen 10 Uhr waren alle Straßen wieder problemlos befahrbar.

– „Nach Mitteilung einer Schweizer Zeitung wird noch im ersten Halbjahr 1965 mit dem Bau des ersten schweizerischen Kernkraftwerks auf einer Insel im Flusslauf der Aare in der Nähe des eidgenössischen Instituts für Reaktorforschung begonnen werden“, berichtete der Alb-Bote am 11. Januar 1965 über die Pläne in Beznau. „Verantwortliche Stellen hoffen, dass das Kraftwerk im Herbst 1969 in Betrieb genommen werden kann. Zu diesem Zeitpunkt wird die Schweiz dann über den größten Leichtwasserreaktor Europas verfügen. Die Firma Elektro-Watt Zürich hat sich bereits bei Leibstadt den Standort für ein weiteres Schweizer Kernkraftwerk gesichert. Für den Bau dieses Werkes liegen jedoch noch keine konkreten Pläne vor.“

– „Am Sonntag tummelten sich 150 bis 200 Jugendliche und Erwachsene auf der Eislaufbahn am Langen Stein“, berichtete der Alb-Bote am 16. Januar 1940. „Schon in der Wiese vor der Brücke ist eine Eisbahn, die sich für die Jugend eignet. Der Weiher beim Langen Stein darf nur einmal ausgebaut und hergerichtet werden, dann hat Tiengen einen Eisplatz, der sich sehen lassen kann. Die Eltern können ohne Sorge sein, denn ertrinken kann da niemand. Wenn dieses Teil einmal ausgebaut sein wird, könnte man noch für den Sommer einige kleine Boote hinbringen, sodass zugleich noch ein Schiffleweiher vorhanden wäre.“

– „Nachdem wir die letzten Tage auf dem Schwarzwald starken Wind und Schneegestöber hatten, das uns eine Schneehöhe von 60 bis 70 Zentimetern brachte, hat sich der Sturm gelegt und wir haben untertags schönen Sonnenschein“, berichtete der Alb-Bote am 22. Januar 1915. „Nachts ist es dagegen sehr kalt, wir haben jeden Morgen 15 bis 17 Grad Kälte. Zum Skifahren und Rodeln ist es jetzt sehr schön, und es wird dem Sport auch ausgiebig gehuldigt. Auch in der Rheinebene sind die Fluren schneebedeckt und die Temperaturen sind dort erstmals in diesem Winter auf 5 bis 6 Grad unter den Gefrierpunkt herunter gegangen.“ (hff)

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Regionale Kalender 2017
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren