Waldshut Im Schlafanzug weggelaufen: Verwirrter Senior zurück zur Familie

Der Polizei wurde in den frühen Morgenstunden ein älterer Mann gemeldet, der in Schlafanzug und Pantoffeln in der Nähe des Waldshuter Friedhofs unterwegs war. Seine Familie hatte bereits nach ihm gesucht.

Ein älterer Mann, der in Schlafanzug und Pantoffeln über den Waldshuter Gaisbergweg in der Nähe des Friedhofs lief und einen verwirrten Eindruck mache, wurde der Polizei am Dienstag gegen 5.30 Uhr gemeldet. Eine Polizeistreife, die anrückte und von dem Fußgänger keine verwertbaren Äußerungen erhalten konnte, suchte daraufhin mit dem Mann im Wagen die Umgebung ab. Dabei stießen die Beamten auf eine Frau aus der Familie, die den Senior vermisste. Fast zeitgleich hatte die Tochter des 79-Jährigen beim Polizeirevier das Verschwinden ihrer Vaters gemeldet. Der Rentner wurde wohlbehalten zu seinen Angehörigen gebracht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut
Kreis Waldshut
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren