Mein

Waldshut-Tiengen DRK-Leute aus Kreis Waldshut Ersthelfer bei schwerem Unfall auf Autobahn bei Freiburg

12 Rotkreuz-Mitglieder aus dem Kreis Waldshut, die auf der Rückfahrt von einem Bereitschaftseinsatz beim G-20-Gipfel in Baden-Baden waren, versorgten als erste die Opfer des schweren Unfalls auf der Autobahn bei Freiburg-Nord.

Ehrenamtliche DRK-Bereitschaftskräfte aus dem Kreis Waldshut, die zufällig vor Ort waren, leisteten Ersthilfe bei dem schweren Verkehrsunfall vom Samstagabend auf der Autobahn bei Freiburg. Die insgesamt zwölf DRK-Angehörigen aus dem Kreis Waldshut waren mit Kreisbereitschaftsleiter Hans-Werner Schlett auf der Rückfahrt von Baden-Baden.

Dort hatten sie einen Bereitschaftsdienst im Rahmen des G-20-Gipfeltreffens geleistet. Mit vier Rettungstransportwagen, zwei Krankenwagen und einem Mannschaftwagen unterwegs, stießen die Frauen und Männer auf Höhe Freiburg-Nord auf den Unfall. Wie der DRK-Kreisverband berichtete, setzten die Rotkreuz-Leute den Notruf an die Leitstelle Freiburg ab und kümmerten sich als Ersthelfer um die Opfer des Unfalls. Ein DRK-Mannschaftswagen aus der Region Freiburg war mit dem Transporter einer Reinigungsfirma zusammengestoßen. Insgesamt waren bei dem Unfall eine Tote und sechs Verletzte zu beklagen.

"Spätestens sieben Minuten nach dem Eintreffen der DRK-Bereitschaft aus dem Kreis Waldshut am Unfallort waren alle Verletzten in den eigenen Einsatzfahrzeugen geborgen", berichtet das Rote Kreuz. Die eintreffenden örtlichen Einsatzkräfte seien von den Kollegen aus dem Kreis Waldshut in die Unfallstelle eingewiesen worden. Auch am Patiententransport in Krankenhäuser seien Helfer und Fahrzeuge aus dem Kreis Waldshut beteiligt gewesen. Bei der getöteten Frau im DRK-Fahrzeug handelt es sich um ein Rotkreuz-Mitglied aus dem Raum Freiburg. Nach bisherigen Informationen wurde der Unfall durch den anderen Wagen verursacht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Besonderes vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Waldshut-Tiengen
Tiengen
Waldshut
Waldshut
Waldshut-Tiengen
Waldshut
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017