Mein
 

Waldshut-Tiengen Besuch bei der Firma Gutex

Bundestagsabgeordnete Schwarzelühr-Sutter besichtigt die Firma GUTEX in Waldshut-Tiengen

„Energieeffizientes, nachhaltiges Bauen wird zukünftig noch wichtiger, um die klimapolitischen CO-Einsparziele von Deutschland und der EU zu erreichen“, so Waldshuts Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Schwarzelühr-Sutter im Bundesumweltministerium anlässlich ihres Besuchs bei der Firma Gutex, Hersteller von ökologischen Holzfaserdämmplatten. Umso mehr freue es sie, ein so innovatives Unternehmen, das auf nachhaltiger Produktionsweise basiert, in ihrem Wahlkreis zu haben, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Der geschäftsführende Gesellschafter der Firma Gutex, Claudio Thoma, führte Schwarzelühr-Sutter durch die Dämmstoff-Produktionsanlagen und zeigte bei seiner Präsentation eindrucksvoll auf, dass Holzfaser im Vergleich von verschiedenen Dämmstoffarten das mit Abstand größte Wärmespeichervermögen besitzt und sich dadurch neben dem winterlichen Kälteschutz auch hervorragend für den sommerlichen Hitzeschutz eignet. Claudio Thoma erläuterte weiter, dass Dämmstoffe aus Holz sich durch ökologische Besonderheiten auszeichnen, die kein zweiter Dämmstoff besitze.

Die Firma Gutex setzt mit 143 Mitarbeitern 60 Millionen Euro um und produziert seit 82 Jahren Dämmstoffe für die gesamte Gebäudehülle, sowohl für den Neu- als auch Altbau.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
WaldshutTiengen
Waldshut
Waldshut-Tiengen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren