Mein

Waldshut-Tiengen Beim Besuch der Oldtimerrallye Vino Miglia in Waldshut glänzt Chrom in der Sonne - Mit Bildergalerie und Video!

Die Oldtimerrallye Vino Miglia machte Station in Waldshut. 51 Oldtimer durchquerten auf der sechsten Etappe die Kaiserstraße. Sie wurden von staunenden Passanten und Automobilliebhabern begrüßt.

Die Kaiserstraße wurde am Freitag zu einer Bühne für 51 Oldtimer aus ganz Europa. Einer nach dem anderen rollten sie mit blubbernden Motoren und blank poliertem Chrom an Hunderten Schaulustigen in der belebten Fußgängerzone vorbei.

Schon bei der Durchfahrt durchs Obere Tor waren sie zu hören. Vor dem Rathaus holten sich die Fahrer und ihre Navigatoren einen Stempel von Oberbürgermeisterstellvertreterin Rita Mosel ab. Auf dem Viehmarkplatz wurde geparkt und vor zahlreichen beeindruckten Passanten in der Sonne geglänzt.

Auf dem Waldshuter Viehmarktplatz gönnten die Fahrer sich und ihren Schätzen eine kurze Pause. Kurze Zeit später wurde das letzte Stück der Etappe in Richtung Schluchsee angetreten.
Auf dem Waldshuter Viehmarktplatz gönnten die Fahrer sich und ihren Schätzen eine kurze Pause. Kurze Zeit später wurde das letzte Stück der Etappe in Richtung Schluchsee angetreten. | Bild: Peter Rosa

Die Fahrzeuge gehörten den Teilnehmern der Vino Miglia, der elften Internationalen Weinstraßen-Rallye für Veteranenfahrzeuge. Unter den vielen Schmuckstücken befanden sich auch ein Mercedes Benz 300 S Roadster aus dem Jahr 1953, ein Jaguar E-Type 4.2 aus dem Jahr 1969 und ein Alvis 12/70 aus dem Jahr 1940.

In diesem war die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer höchstpersönlich vorgefahren. "Besonders freuen wir uns über das gute Wetter", sagte Kurt Anslinger, einer der Organisatoren. Der Startschuss war am 10. Juni in Neustadt an der Weinstraße.

Mit der Vino Miglia kamen Oldtimer in einem rollenden Museum mitten durch die Waldshuter Kaiserstraße. Hier der 1953er Mercedes Benz 300 S Roadster mit seinem Fahrern Werner Reifferscheidt und Wolfgang Obladen aus Düren. Daneben die Organisatoren (von links) Doris Schwaab, Manfred Schwaab, Kurt Anslinger und Günter Wolf. Links neben dem Fahrzeug Oberbürgermeisterstellvertreterin Rita Mosel.
Mit der Vino Miglia kamen Oldtimer in einem rollenden Museum mitten durch die Waldshuter Kaiserstraße. Hier der 1953er Mercedes Benz 300 S Roadster mit seinem Fahrern Werner Reifferscheidt und Wolfgang Obladen aus Düren. Daneben die Organisatoren (von links) Doris Schwaab, Manfred Schwaab, Kurt Anslinger und Günter Wolf. Links neben dem Fahrzeug Oberbürgermeisterstellvertreterin Rita Mosel. | Bild: Peter Rosa

Bei der Zuverlässigkeitsfahrt geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um das Ankommen – und zwar möglichst zu den angegebenen, gemütlichen Sollzeiten. Die Rallye führt die Teilnehmer auf speziell ausgesuchten Strecken durch die schönsten Regionen Baden-Württembergs, Bayerns, Österreichs, Südtirols, der Schweiz und Frankreichs zurück nach Neustadt an der Weinstraße.

Mitten in der Kaiserstraße war der Checkpoint des vorletzten Abschnitts der sechsten Etappe verortet. Nach einer kurzen Pause auf dem Viehmarktplatz wurden die betagten, aber gut gepflegten Maschinen wieder angeworfen. Die Fahrer verabschiedeten sich winkend zurück auf die Landstraße. Nach einer Übernachtung am Schluchsee wurde die letzte Etappe angegangen.

Eva und Adrian Gutzwiller aus dem Schweizer Liestal hatten mit ihrem Volvo P 1800 E aus dem Jahr 1970 sichtlich Spaß an der Fahrt durch die begeisterte Menschenmenge.
Eva und Adrian Gutzwiller aus dem Schweizer Liestal hatten mit ihrem Volvo P 1800 E aus dem Jahr 1970 sichtlich Spaß an der Fahrt durch die begeisterte Menschenmenge. | Bild: Peter Rosa

Die Rallye

Die Vino Miglia ist eine 2000 Kilometer lange, touristisch-sportliche Oldtimer-Zuverlässigkeitsfahrt durch verschiedene europäische Regionen. Auf sieben 150 bis 290 Kilometer langen Tagesetappen müssen die Fahrer der 51 Fahrzeuge verschiedene Geschicklichkeits- und Sollzeitprüfungen meistern. Am Ende jeder Etappe gibt es einen Tagessieger. Mehr als 25 ehrenamtliche Helfer und ein Begleitfahrzeug des ADAC sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Am Ende wird der Gesamtsieger mit Pfälzer Wein aufgewogen.

Eindrücke im Video

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut-Tiengen
Waldshut/Kanton Wallis
Waldshut-Tiengen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren