Nachrichten Waldshut-Tiengen

Mein
Die zerstückelte Frauenleiche wurde am 7. Dezember 2014 an dieser von der Polizei markierten Stelle am Ortsrand von Waldshut aufgefunden.

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Zerstückelte Frauenleiche: Polizei nimmt 63-Jährigen aus Waldshut fest

Aufatmen am Hochrhein: Im Fall der Frauenleiche von Waldshut hat die Polizei einen 63-jährigen Mann aus der Stadt als dringend tatverdächtig festgenommen.
Außer Rand und Band (von links): René Hofschneider (Martin), Matthias Freihof (Stefan), Stephan Bürgi (Boris) und Simon van Parys (Bert).

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Männer über Bord: Drei Männer feiern ihre musikalische Midlife-Krise in der Waldshuter Stadthalle

Im Theaterstück Männer über Bord: eine musikalische Midlife-Krise reden Männer um die 50 über ihre Probleme mit dem Altern und über Frauen. Das Ganze wird unterlegt mit Evergreens aus den vergangenen Jahrzehnten.
Der Vorstand des LEV (von links): Vorsitzender Martin Kistler, Stellvertreter Rolf Schmidt, Geschäftsführer Hansjörg Stoll, Markus Uhlenbrock-Ehnes (BUND), zweiter Stellvertreter Helmut Kaiser, Clemens Speicher (BLHV), Andrea Jahn (stellvertretende Geschäftsführerin), Oswald Tröndle (BLHV) und Clemens Speicher (BLHV).

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Der neue Landschaftsverband setzt sich durch

Einen Konsens zwischen Umweltschutzinteressen und den Interessen der Landwirte soll der Landschaftserhaltungsverband schaffen. Es werden Naturschutzprojekte nach dem EU-Programm Natura 2000 vorangebracht.
Staatsanwalt Jürgen Schäfer vermutete bei dem 51-Jährigen eine generelle ablehnende Grundhaltung gegenüber der Justiz.

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Richter sieht Missachtung der Justiz

Ein 51-jähriger Zahnarzt hätte einer Verhandlung im Februar am Amtsgericht Bad Säckingen nicht fernbleiben dürfen. Er scheiterte nun mit einem Berufungsantrag.

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Landgericht in Waldshut: Justitia wartet vergebens

Erst eine Berufung veranlassten und dann nicht zur eigenen Verhandlung erscheinen: Angeklagte ließen Waldshuter Berufungskammer warten.
Fällt die Entscheidung für ein Atomendlager auf das Gebiet Bözberg, soll der Eingang zu den Lagerstollen und die Anlage zum Um- und Einpacken des Atommülls unmittelbar westlich des Paul-Scherrer-Institus (PSI) gebaut werden (Bildmitte links

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Auf dem Weg zum Endlager

2017 etwa werde die Schweizer Regierung entscheiden, ob die beiden vorgeschlagenen Standorte Jura Ost und Zürich Nordost geeignet und weiter untersucht werden sollen
Die Planung für das Flüchtlingsheim im Gebiet Egerten steckt in der Schublade. Stimmt der Kreistag der geforderten Mietkostenvorauszahlung zu, kann im Sommer gebaut werden.

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Waldshuter Kreistag berät über Wehrer Flüchtlingsheim

Stimmt der Kreis der geforderten Mietkostenvorauszahlung zu, kann bald im Egerten gebaut werden

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Gemeinschaftsraum vor Fertigstellung

Ortschaftsrat beschließt für 7000 Euro neue Tische und Stühle anzuschaffen. Stadt steuert 3000 Euro bei
Elisabetha Conrads feiert heute ihren 95. Geburtstag.

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Elisabetha Conrads feiert ihren 95. Geburtstag

Auf ein in Beruf und Familie gleichermaßen imponierendes Lebenswerk kann Elisabetha Conrads geborene Mönch zurückblicken, die am 6. März in Tiengen das 95. Lebensjahr vollendet. Wer der körperlich und geistig gleichermaßen vitalen Jubilarin an diesem besonderen Ehrentag begegnet, wird sie in ihrer persönlichen Bescheidenheit kaum über ihre Leistungen reden hören, schon eher in einem spannenden Diskurs über „Gott und die Welt“; denn man trifft auf eine liebenswürdige, charmante, nach wie vor mit vielfältigen Interessen ausgestattete Frau, deren Autorität auf Lebensklugheit, diplomatischem Geschick und der Vermittlerfunktion zwischen den Generationen ebenso gründet wie auf dem guten Beispiel und ausgeprägter Hilfsbereitschaft. Dabei wird spürbar, dass die Jubilarin in einer Großfamilie mit acht Kindern im Hüfinger Stadtteil Allmendshofen groß geworden ist. Tiengenerin, eine begeisterte dazu, ist Elisabetha Conrads seit dem Jahre 1952. Damals kam sie mit Fotografenmeister Hugo Conrads, den sie 1941 geheiratet hatte, in die Klettgaustadt, um die Nachfolge von „Hoffotograf“ Carl Bächle anzutreten.

06.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Nachmittag der Matthäusgemeinde

Einen Kindernachmittag unter dem Titel „Unkraut oder was?!“ organisiert die evangelische Matthäusgemeinde Lauchringen am Freitag, 6. März, von 15 Uhr bis gegen 17 Uhr. Treffen ist in der Grundschule Oberlauchringen.
Das Vorstandsteam des Kindergartens Schwalbennest in Tiengen (von links): Stefanie Spitznagel (Kassiererin), Katrin Hoffmann (stellvertretende Vorsitzende), Jenny Lamy (Vorsitzende), Carmen Kuhnle (Schriftführerin).

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Vertrauen in bewährten Vorstand

Jenny Lamy berichtet über den aktuellen Stand bei der Außenanlage des Schwalbennestes. Versammlung bestätigt Vorstand
Neuer Schriftführer beim MGV Detzeln ist Frank Koch.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Frank Koch neuer Schrfitführer

Männergesangverein Detzeln zieht positive Bilanz. Sänger meistern Auftritt im Ali-Theater
Das Team Bus in Action will sich für einen speziellen Bus-Service einsetzen und hofft dafür auf Geld von der Sparkasse Hochrhein.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

36 Teams beim Gründer-Wettbewerb der Sparkasse Hochrhein dabei

Schüler der Kaufmännischen Berufsschulen Bad Säckingen und Waldshut präsentieren ihre Geschäftsideen
Er fordert deutlich mehr Engagement der grün-roten Landesregierung im Fluglärmstreit zwischen der Schweiz und Deutschland: CDU-Fraktionschef Guido Wolf.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Kretschmann-Herausforderer: Fluglärmstreit könnte schon bald beigelegt sein

Guido Wolf fordert Grünrot zu mehr Engagement bei der Lösung des Fluglärmproblems auf. Der Spitzenkandidat der CDU erwartet deutliche Verbesserungen für die Menschen
Mit Rechtsfragen musste sich Grenzgänger Andreas Rebholz bisher nicht beschäftigen. Unterschiede im Arbeitsrecht des Nachbarlandes sind ihm dennoch aufgefallen.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen Anzeige

Grenzgänger und das Arbeitsrecht

Arbeitsplatz Schweiz (2): Andreas Rebholz ist seit 25 Jahren gerne Grenzgänger, sieht jedoch auch arbeitsrechtliche Nachteile.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Grundbuch: Nur noch Einsichtsstelle in Waldshut-Tiengen

Nach Aufhebung des Grundbuchamtes in Waldshut-Tiengen ist ab Herbst das Amtsgericht Villingen-Schwenningen zuständig. Eine Einsichtsstelle soll in Waldshut oder in Tiengen eingerichtet werden.
Die Vorfreude auf den Fahrradmarkt in Tiengen ist groß: Yonca Thurner vom BUND-Ortsverein (links) und Kurt Reckermann, Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft, haben mehr Fläche organisiert. Pressesprecherin Nikola Kögel (Mitte) spricht von einer tollen Möglichkeit für Schnäppchen.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Fahrradmarkt läutet Saison ein

Der Gebrauchtfahrradmarkt auf dem Tiengener Marktplatz findet 2015 am Samstag, 14. März, statt. Das Interesse der Fahrradfreunde wächst stetig, Aktionsgemeinschaft und BUND haben mehr Fläche organisiert.
Ende der Holzbohlen: Der Stadtbach wird bald teilweise mit fest installierten Gusseisengittern abgedeckt.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Stadtbachprovisorium geht nach 25 Jahren zu Ende

Provisorische hölzernen Abdeckungen sollen durch fest installierte Gusseisengitter ersetzt werden

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Kantorei singt in der Versöhnungskirche

Die Markus-Passion von Reinhard Keiser (1674-1739) wird am Sonntag, 22. März, 17 Uhr, mit der Kantorei Hochrhein in der Waldshuter Versöhnungskirche aufgeführt. In der Aufführung übernehmen vier junge Vokalsolisten die Solo-Partien.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Plakatsäule: Der Minister und die A-Cappella-Damen

Immer schön lächeln: Diese Regel findet nicht nur im Showbusiness, sondern auch in der Politik Beachtung. Nicht bekannt ist unterdessen, was Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bei seinem Besuch am Freitag in Waldshut-Tiengen so alles erzählen wird.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Treffen für trauernde Väter

Ein Treffen für Väter, die um ein Kind trauern, organisiert das Katholische Dekanatsbüro Waldshut am Donnerstag, 12. März, um 19 Uhr im Pater-Jordan-Haus, Im Höllstein 8, in Gurtweil.

05.03.2015 | Waldshut-Tiengen

Infotag am Gymnasium

Um interessierte Eltern, deren Kinder im nächsten Schuljahr die Klasse fünf eines allgemeinbildenden Gymnasiums besuchen wollen, über das Bildungsangebot am Hochrhein-Gymnasium zu informieren, bietet die Schule am Donnerstag, 12. März, 19 Uhr, im Musiksaal eine Informationsveranstaltung an. Bereits ab 17 Uhr werden die Fachräume und einige Klassenzimmer geöffnet sein, damit die Eltern und ihre Kinder einen Eindruck von der Ausstattung der Schule bekommen können.
Der Minister auf der Säule.

04.03.2015 | Waldshut

Dobrindt kommt: Der Bundesverkehrsminister und die A-Cappella-Ladys

Die geschickte Platzierung zweier Plakate an einer Litfasssäule in Waldshut täuscht. Beim Besuch von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt steht keine Gesangseinlage auf dem Programm.
Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)


Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015