Nachrichten Waldshut-Tiengen

Mein

Nachrichten aus Waldshut-Tiengen

Der mehrmalige Ausfall von Grundwasserpumpen im Kernkraftwerk Leibstadt beschäftigt derzeit die Schweizer Aufsichtsbehörde. Die Pumpen sollen Notstromdiesel kühlen und werden monatlich getestet. Das KKL stuft die Ausfälle als Anomalie ein.

28.05.2015 | Waldshut-Tiengen

Störung bei Testläufen im KKL: Grundwasserpumpen zur Kühlung fallen aus

Bei den Testläufen der Notstromdiesel im schweizerischen Kernkraftwerk Leibstadt sind im Herbst 2014 kurz nach einander zwei Grundwasserpumpen zur Kühlung ausgefallen. Die Kombination der beiden Ausfälle wurde als Anomalie eingestuft. Mit dem Bericht befasst sich jetzt das zuständige Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI)

27.05.2015 | Waldshut-Tiengen

Marschtage mit neuer Strecke

Das Unteroffiziers-Corps der Reserve Hochrhein veranstaltet am 6. und 7. Juni die 40. Klettgauer Marschtage (KMT). Zum 40. Jubiläum wird es eine neue Marschstrecke geben. Es werden zwei Langstrecken von 25 und 40 Kilometern und zwei Kurzstrecken von sechs und zehn Kilometern angeboten.
Die Zuversicht ist der Ernüchterung gewichen: Im Februar zeigte Kurt Gantert (links), einer der beiden Eigentümer, den Ochsen dem Ortschaftsrat (Ortsvorsteherin Esther Koch, Zweite von links), der die Idee hatte, ihn auf Vereinsebene weiter zu führen.

27.05.2015 | Waldshut-Tiengen

Wenig Hoffnung für Gasthaus Ochsen

Die Chancen, dass in den Ochsen noch einmal Leben einkehrt, schwinden. Nach Aussage von Ortsvorsteherin Esther Koch konnten die Eigentümer bislang keinen Käufer für das Gasthaus finden und eine Wiedereröffnung auf Initiative der Dorfgemeinschaft in der Organisationsform eines Vereins sei nicht mehr aktuell.

26.05.2015 | Waldshut-Tiengen

Kriminalkomödie im Pfarrsaal

Die Hohentengener Theatergruppe Kunst Stoff Ensemble gibt wegen der großen Nachfrage eine Zusatzvorstellung. Die Kriminalkomödie „Meine Leiche, deine Leiche“ wird am Freitag, 29. Mai, im Pfarrsaal Hohentengen ein drittes Mal aufgeführt.

23.05.2015 | Waldshut-Tiengen

Freunde aus der Partnerstadt Blos besuchen Ruderkollegen

Mitglieder des Rudervereins Aviron Blesois aus der französischen Partnerstadt Blois waren bei den Ruderkollegen des Waldshuter Wassersportvereins zu Gast. Anlässlich dieses Besuchs wurde der im Januar beschaffte fabrikneue Breitensport-Dreier zu Ehren der Partnerschaft zwischen den beiden Ruderclubs von der Deligierten Elisabeth Deschamps auf den Namen Blois getauft. Bei der festlichen Zeremonie vor dem Bootshaus waren auch Oberbürgermeister Martin Albers und der Vorsitzende des Freundeskreises Blois-Lewes-Waldshut, Markus Schmidt, dabei.
Regiostars
Ihre Regiostars in Waldshut-Tiengen
Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt