Mein

Ühlingen Neue Vereinsführung beim FC Schlüchttal

Florian Menzel und Christian Gantert lösen das Duo Dieter Albicker und Wolfgang Frech an der Vereinsspitze des FC Schlüchttal ab.

Die Hautversammlung der FC Schlüchttal stand ganz unter den Vorzeichen der Veränderungen im Vorstand. Bürgermeister Gantert übernahm die Entlastung des Vorstands und bedankte sich für die Jugendarbeit. Er bat den Sportverein, sich am Ferienprogramm im Sommer, das von der Gemeinde für Grundschüler zwei Wochen lang angeboten werden soll, zu beteiligen.

Die Wahlleitung hat Ortsvorsteher Albert Baumeister übernommen. Außer dem Schriftführer, der nicht zur Wahl stand, waren alle Posten neu zu besetzen. Die beiden Vorsitzenden Dieter Albicker und Wolfgang Frech sowie der Kassierer Thomas Pfleghaar haben nicht mehr kandidiert. Neuer Vorsitzender ist Florian Menzel, stellvertretender Vorsitzender Christian Gantert und die Kasse hat Yannik Kalt übernommen. Beisitzern wurden Josuah Philipp, Urs Wasmer und Florian Gampp. Das Amt der Kassenprüfer übernahmen Dieter Albicker und Thomas Pfleghaar. Der neue Vorsitzende Florian Menzel attestierte den Aktiven eine enorm gute Arbeitsmoral und hofft, dass sich diese auf die "hinteren Reihen" überträgt.

Albert Baumeister zollte dem Vorstand Anerkennung für die gute Vorbereitung der Versammlung und den Neugewählten "es kostet euch Freizeit, vielen Dank, dass ihr bereit seid ein Amt zu übernehmen." Der neuen Führung sagt Albicker die Unterstützung des bisherigen Vorstands zu.

Im Rückblick hat der Vorsitzende über die Teilnahme des FC, teilweise in Zusammenarbeit mit dem FC Birkendorf und dem FSV Riedern, an der Fasnacht in Ühlingen, dem Narrentreffen in Birkendorf, dem Pferdemarkt, dem Pfingstsportfest, einer Halloween-Party und der 1200-Jahrfeier berichtet. Auch ein Jugend- und Altherren-Hallenturnier wurde durchgeführt. Lob zollte er bei allen Aktivitäten den jungen Mitgliedern für die Mitarbeit.

Aktuell steht die erste Mannschaft in der Kreisliga A auf dem siebten Tabellenplatz und die Reserve auf Platz eins der Kreisliga C, Staffel sieben. "Wir haben lange um den Nichtabstieg der ersten Mannschaft gekämpft und wir sind froh, dass ihr das Schiff gesteuert habt", dankte Albicker den Trainern Felix Blatter und Nino Betz, die Pepe Pavano in diesem Amt im Herbst ablösten. "Die erste Mannschaft hat mit dem Abstieg nichts mehr zu tun, es wäre schön, wenn die Zweite Mannschaft den ersten Tabellenplatz erreichen würde und wir wieder eine dritte Mannschaft melden könnten", sagte Albicker

Über eine gut funktionierende Arbeit konnte Jugendleiter Bernhard Duttlinger berichten. Die meisten Jugendmannschaften spielen unter der Spielgemeinschaft Steina-Schlücht. Zehn Teams erfordern sehr viel ehrenamtliches Engagement für Trainer und Betreuer. Duttlinger dankte auch den Eltern, die die Jugendarbeit unterstützen. Bernhard Duttlinger bleibt Jugendleiter Hans-Peter Seidler ist weiterhin sein Stellvertreter.

Über die Kasse konnte Thomas Pfleghaar positiv berichten. Er hob auch die gute Zusammenarbeit mit den beiden Kassierern Werner Brandes vom FSV Riedern und Joachim Banholzer vom SV Ühlingen hervor. Hervorragende Arbeit wurde ihm vom Kassenprüfer Fridolin Kalt bestätigt.

Kritik haben Dieter Albicker und Bernhard Duttlinger an den Alten Herren geübt und gleichzeitig darum gebeten, dass sie sich mehr im Verein einbringen mögen. Auf die Bitte von Platzwart Bernd Adam wird der Vorstand den Spielbetrieb am Hasenwald bis Pfingsten festlegen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Ühlingen-Birkendorf
Waldshut-Tiengen
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Ühlingen-Birkendorf
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren