Nachrichten St. Blasien

Mein

Nachrichten aus St. Blasien

07.05.2015 | St. Blasien

Als „Kanaken“ und „albanischen Großkotz“ soll ein Taxifahrer den Chef eines Konkurrenzunternehmens bezeichnet haben

Wegen Beleidigung steht ein 64-jähriger Taxifahrer vor dem Amtsgericht St. Blasien. Er hat laut Anklage gegenüber einem Kollegen von der Konkurrenz dessen Chef als „Kanaken“ und „albanischen Großkotz“ bezeichnet. Bereits zuvor war er zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Er hatte unter anderem eine litauische Studentin als „Wohlstandshure“ und „Schlampe“, ihren Partner als „geistigen Magermilchkrüppel“ und „Kinderpornographen“ bezeichnet.
Schüler der Klasse 10a der Realschule St. Blasien mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

07.05.2015 | St. Blasien

Schüler der Klasse 10a der Realschule St. Blasien treffen Bundeskanzlerin Angela Merkel

Die letzte schriftliche Prüfung war erst wenige Tage her, als sich die Schüler der Realschulklasse 10a zusammen mit den Lehrern Susanne Schwer und Stefan Graß am Montag zur Abschlussfahrt mit dem Flugzeug in Richtung Berlin aufmachten, da es mit der Bahn zu kompliziert geworden wäre. Bereits am zweiten Tag gab es eine Überraschung: Die Klasse traf Bundeskanzlerin Angela Merkel.

07.05.2015 | St. Blasien

Verein fördert Kickernachwuchs

Vorsitzender Helmut Gatti freute sich, dass Walter Fehrenbach und Henning Zillessen als neue Mitglieder zum Förderverein des SV Grafenhausen hinzugekommen sind. Der Verein, der in seiner Generalversammlung Bilanz über das abgelaufene Jahr zog, hat nun 55 Mitglieder.
Regiostars
Ihre Regiostars in St. Blasien
Apotheker Agentur für Arbeit Ärzte Autohaus Banken
Diskothek Elektriker Finanzierung Fitness Friseur
Lebensmittel Möbel Rathaus Rechtsanwalt Restaurant
Schule Spielwaren Steuerberater Tankstelle Zahnarzt