Mein

Schopfheim Lastwagen-Chaosfahrt hinterlässt Schneise der Verwüstung

Das war ein sehr unproduktiver erste Arbeitstag. Ein 41-jähriger LKW-Fahrer schaffte es, an seinem ersten Arbeitstag einen Sachschaden von über 20000 Euro an mehreren Orten zu verursachen.

Den ersten Arbeitstag an seiner neuen Arbeitsstelle wird ein 41-jähriger Führerscheinneuling so schnell nicht vergessen. Der ortsunkundige Mann befuhr am Dienstagnachmittag gegen 16.10 Uhr mit seinem Sattelzug die Bachtalstraße. Dort überfuhr er laut Polizei einen Blumenkübel und rammte anschließend mit dem Auflieger ein Hausdach samt Dachrinne. Der 41-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Blumenkübel wurde dabei komplett zerstört und das Dach nicht unerheblich beschädigt.

Am Sattelzug entstand ebenfalls Sachschaden von über 2000 Euro.

Nach dem Vorfall fuhr der Brummifahrer unbeirrt weiter, obwohl die Einfahrt nach Wiechs für Lastwagen aufgrund der engen Straßen verboten ist. Der offenbar völlig überforderte Fahrer verließ sich dabei weiter auf sein Navi und kurvte durch die engen Straßen. Es kam, wie es kommen musste: Nach kurzer Strecke verkeilte sich der Sattelzug in einer Kurve kurz vor der Einfahrt in die Dinkelbergstraße zwischen zwei Dächern, und die Fahrt war zu Ende. Der neuwertige Auflieger wurde dabei beidseitig beschädigt. Insgesamt entstand bei der Chaosfahrt ein Gesamtschaden von über 20 000 Euro. Die Hausbesitzer mussten ihre Dächer gegen herabfallende Ziegel sichern.

Der Fahrer konnte sein Gefährt schließlich unter tatkräftige Mithilfe von Dritten aus der misslichen Lage befreien und wurde anschließend aus dem Dorf geleitet. Die Polizei nahm dem 41-Jährigen eine Kaution ab und zeigte ihn an. Bis zur „Befreiung“ des Schwerfahrzeugs war die Straße „An der Halden“ komplett blockiert.

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Mehr zum Thema
Hier finden Sie alle relevanten Polizeimeldungen vom Hochrhein: Sie haben ein Martinshorn gehört und wissen nicht was passiert ist? In unserem Dossier finden Sie alle relevanten Polizeimeldungen vom Hochrhein.
Regionale Kalender 2017
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Kleines Wiesntal
Schopfheim
Schopfheim
Gersbach
Schopfheim
Schopfheim
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren