Mein

Rickenbach Magnus von Reinersdorff hat seinen Segelflugschein in der Tasche

Der 19-Jährige Magnus von Reinersdorff hat am Wochenende die letzte Hürde zum Segelflugschein genommen und erhält jetzt die Privatpilotenlizenz für Segelflug.

Magnus von Reinersdorff (19, Segelfluggruppe Säckingen) bestand seine praktische Segelflugprüfung und erhält die Privatpilotenlizenz für Segelflug. Mit 14 Jahren begann er seine Ausbildung in der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald. Die Ausbildung auf dem Segelfluggelände in Hütten wird von der Luftsportgemeinschaft für alle Ortsgruppen gemeinsam organisiert. Der erste Abschnitt in der Ausbildung wird beendet durch den ersten Alleinflug, dieser erfolgte bereits 2011 im Pfingstfluglager. Neben der intensiven praktischen Ausbildung muss in einer theoretischen Prüfung unter anderem auch eine gefestigte Kenntnis in den Fächern Navigation und Technik nachgewiesen werden. Diese bestand Magnus im vergangenen Herbst. Die letzte große Herausforderung in der Ausbildung ist ein erster Streckensegelflug über 50 Kilometer. Diesen Flug absolvierte er im August vom Flugplatz in Hütten aus. Über diesen Flug berichtete Reinersdorff: „Nach dem F-Schlepp ging es erst einmal wieder runter und ich konnte keine Thermik finden. Irgendwann konnte ich mich dann wieder ausgraben und wurde sogar bis auf 2600 Meter getragen. Aus dieser Höhe war es dann relativ leicht zur Staumauer und zurück zu fliegen.“ Die letzte Hürde zum Segelflugschein war die Prüfung am Sonntag mit Gerhard Pilz als Prüfer. Hier konnte er seine fliegerischen Fähigkeiten bei drei Starts zeigen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Rickenbach
Rickenbach
Rickenbach
Rickenbach
Rickenbach
Rickenbach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren