Mein

Rickenbach Luftsportler sagen Nein zu Mittelalterfestival

Auf dem Segelflugplatz Hütten soll es kein Mittelalterfestival „Spectaculum“ geben. Diesen Beschluss fassten die Mitglieder der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald in ihrer Hauptversammlung

Die erfolgreichsten Flieger der vergangenen Saison und die „Urgesteine“ der LGH (von links): Jugendleiter Simon Lorenz (Max-Trinler Preis), Steffen Weniger (Frisetta-Preis), Ressortleiter Flugbetrieb und Sport Joachim Loitz, Hermann Kramer (seit 60 Jahren Mitglied), Präsident Hubertus Matt, geschäftsführender Vorsitzender Yanik Richter mit dem Erwin-Sahner-Preis und Wolfgang Lange (3. Platz bei der Deutschen Meisterschaftswertung des BWLV in der Doppelsitzerklasse).
Die erfolgreichsten Flieger der vergangenen Saison und die „Urgesteine“ der LGH (von links): Jugendleiter Simon Lorenz (Max-Trinler Preis), Steffen Weniger (Frisetta-Preis), Ressortleiter Flugbetrieb und Sport Joachim Loitz, Hermann Kramer (seit 60 Jahren Mitglied), Präsident Hubertus Matt, geschäftsführender Vorsitzender Yanik Richter mit dem Erwin-Sahner-Preis und Wolfgang Lange (3. Platz bei der Deutschen Meisterschaftswertung des BWLV in der Doppelsitzerklasse). | Bild: Schneider

Ein klares Nein zu einem möglichen „Spectaculum“ auf dem Segelflugplatz in Hütten gaben die Mitglieder der Luftsportgemeinschaft Hotzenwald (LGH) in ihrer Hauptversammlung am Freitag ab. Trotz finanzieller Schwierigkeiten des Vereins sprach sich die Mehrheit der Anwesenden dagegen aus, das Gelände an die Veranstalter des Mittelalterfestivals zu vermieten. Stattdessen will der Verein seine Schulden mit dem Verkauf eines kostenintensiven Motorseglers in den Griff bekommen.

In der ersten Hauptversammlung unter der Leitung des neuen Vorstandsteams um den Präsidenten der LGH Hubertus Matt und den geschäftsführenden Vorsitzenden Yanik Richter, spielte die finanzielle Situation der LGH die alles überragende Rolle. Nur wenige Tage vor der Hauptversammlung landete das lukrative Angebot auf dem Tisch von Yanik Richter, wie er darstellte: Gisbert Hiller, der Veranstalter des Mittelalterfestivals „Spectaculum“ bekundete sein Interesse am Fluggelände in Hütten als idealen Veranstaltungsort.

Hintergrund: Weil in Bad Säckingen ab kommendem Jahr nur noch eine „Unplugged“-Version stattfindet, also mit verringerter Geräuschkulisse, sucht Hiller nach einem geeigneten Ort in der Region, an dem er ein zweites Festival aufziehen kann (wir berichteten). Doch diese Anfrage stieß auf wenig Gegenliebe bei den LGH-Mitgliedern.

Offen für den Vorschlag zeigten sich lediglich die Jüngeren, die sich einen regen Zulauf und weitere Publizität für die LGH versprachen: „Das würde doch viele Menschen anziehen und uns über die Fluggemeinde hinaus bekannter machen,“ argumentierte Steffen Weniger, der Gewinner des Frisetta-Preises. Doch lehnte schließlich die Mehrheit eine weitere Prüfung des Vorhabens in einer Abstimmung ab.

Der Verein wird sich dagegen von dem Motorsegler Super Dimona trennen. Zu diesem Schluss kam die Versammlung nach langer Diskussion. Damit wird er mit einem Schlag einen Großteil der Schuldenlast abbauen, verliert aber auch die einzige doppelsitzige Motormaschine. „Die Entscheidung ist wohl darauf zurückzuführen, dass der Motorsegler nur von wenigen Piloten genutzt wurde und immer wieder hohe Kosten verursacht hat“, kommentiert Bernhard Egger, der Pressereferent der LGH, die Entscheidung.

Die Vorbereitungen von Wettbewerben und Festivitäten sind ein wichtiger Teil des Gesamtvorhabens „Mitgliederzahlerhöhung“. Für September 2013 steht ein Flugtag an. Unter der Regie des Jugendleiters Dennis Stechelin, wird ein Organisationsteam gebildet. Für den 8. und 9. September ist wieder das Drachenfest geplant, das in bewährter Manier von Georg Liehr organisiert wird und sich seit langem wachsender Beliebtheit erfreut. „Dieses Jahr ist neben den Flugshows ein großes Nacht-Event mit Feuerwerk und eine Drachen-Licht-Show geplant.

Sichern Sie sich jetzt SÜDKURIER Digital und erhalten Sie dazu das iPad Air 2. Sie erhalten damit die Digitale Zeitung und Zugang zu allen Inhalten bei SÜDKURIER Online. Nur bis zum 30.4.2017.
Frühling bei SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Hütten, Nürburg
Rickenbach
Rickenbach
Rickenbach
Görwihl
Rickenbach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren
    Jetzt Newsletter anfordern:
    © SÜDKURIER GmbH 2017