Mein

Rheinfelden Winterfeier des Freundeskreises Asyl im Paulussaal

Rund 150 Gäste und viele Helfer bereiten unterhaltsame Stunden

Auf Einladung des Freundeskreis Asyl erlebten am frühen Samstagabend um die 150 Gäste eine Winterfeier mit süßen Köstlichkeiten, guter Unterhaltung und einem Stapel Geschenke.

Die Veranstaltung für die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft (GU) für Asylbewerber fand im Paulussaal statt und war gelungen. „Tolles Fest“, freute sich sichtlich Rinos Azemi. Der Schüler, der seit zehn Monaten in der GU lebt, spricht inzwischen sehr gut Deutsch und für ihn war es eine super Sache, Christina Wallaschek, ehrenamtliche Helferin des Freundeskreises Asyl und Koordinatorin der sieben neu gebildeten Gruppen, als Dolmetscher zur Seite zu stehen. „Herzlichen willkommen, wir freuen uns, dass so viele gekommen sind“, sagte auch Herwig Popken. Und er hob Danielle Hirschberger hervor, zuständig für die Organisation dieser ausgesuchten Weihnachtsfeier, sowie alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Aktive Bürger der Stadt, Ilsemie Dumont und Gerlinde Schonhardt von der Awo, Christa Waßmer vom Stadtseniorenrat, Julia Mazzei von der Frauengruppe St. Josef, Lothar Wihan und viele mehr übernahmen rührig die Bewirtung. Aber auch sechs junge Männer der GU erwiesen sich als versierte Helfer, als es um das Aufstellen der Tische und Stühle und das Herrichten der Dekoration ging.

Nach einem herzlichen Empfang mit selbstgebackenen Köstlichkeiten, Apfelschorle und Kinderpunsch begann das Unterhaltungsprogramm. Ein heiteres Element war der Auftritt der Artisten des Zirkus Lamberti. Fröhlichkeit herrschte, als jeder Gast mit einem Päckchen überrascht wurde. „Gläubige der katholischen Kirchengemeinde St. Josef haben Spielsachen und andere Nettigkeiten für Kinder und Erwachsene gespendet“, berichtete Danielle Hirschberger zu der Geschenkeaktion. Und dann waren es noch die beiden Männer aus der GU, die auf Keyboard und mit Gitarre schöne Musik machten. Es war das siebte Winterfest, Danielle Hirschberger erinnerte: „Anfangs fand die Feier im Asylbewohnerheim, dann im THW und Paulussaal statt. Für 2016 ist der Bürgersaal angedacht.“

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren