Rheinfelden Unfall am Samstag in Rheinfelden: Vierjähriges Kind von Auto angefahren

Leicht verletzt wurde ein vierjähriger Junge am Samstag bei einem Unfall in der Fußgängerzone in Rheinfelden, bei dem es von einem Auto angefahren und verletzt wurde.

Ein vierjähriger Junge wurde am Samstag gegen 16.55 Uhr in der Fußgängerzone in Rheinfelden von einem Auto angefahren und verletzt.

Zur Unfallzeit fuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto aus einer Tiefgarage in der Zähringerstraße und wollte nach rechts einbiegen, um die Fußgängerzone zu verlassen. Zur Unfallzeit herrschte wegen des Cityfestes ein reger Fußgängerverkehr.

Obwohl der Autofahrer in Schrittgeschwindigkeit in die Zähringerstraße einfuhr, übersah er das auf dem Boden knieende und spielende Kind. Das Kind geriet unter die rechte Fahrzeugfront. Es konnte jedoch von danebenstehenden Personen sofort herausgezogen werden und verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Das Kind wurde sicherheitshalber zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Rheinfelden/Schwörstadt
Rheinfelden
Rheinfelden/Schweiz
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren