Rheinfelden Rheinfelden würdigt seine besten Sportler

Bei der großen Ehrung in der Mensa des Schulcampus wurde Ringerin Elena Brugger und Mountainbiker Tim Meier zu den Sportlern des Jahres 2016 gekürt. Der Kraftsportverein (KSV) Rheinfelden erkämpft sich den Titel "Mannschaft des Jahres 2016".

In der Mensa des Schulcampus wurden die erfolgreichsten Rheinfelder Sportler geehrt und die Sportler des Jahres gewählt. Die Vereinsvertreter wählten Ringerin Elena Brugger zur Sportlerin des Jahres, den Mountainbiker Tim Meier zum Sportler des Jahres und die erste Mannschaft des Kraftsportvereins zur Mannschaft 2016. Für ihr langjähriges und beispielhaftes ehrenamtliches Engagement wurde zudem drei langjährige Mitglieder des Turnvereins gewürdigt.

  • Sportlerin des Jahres: Ringerin Elena Brugger vom Turn- und Sportverein Adelhausen wurde erneut zur Sportlerin des Jahres gewählt. Brugger war 2016 unter anderem Erste bei der Europameisterschaft der Juniorinnen, Dritte bei den Weltmeisterschaften der Juniorinnen, Dritte bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Erste bei der Deutschen Meisterschaft der Juniorinnen geworden. Zur Wahl standen neben Brugger, die Bogenschützin Elisabeth Keßler von der Schützengesellschaft Zell und Lena Daniel vom Ruderclub.
  • Sportler des Jahres: Die Vereinsvertreter gaben ihr Votum per Stimmzettel mehrheitlich für den Mountainbiker Tim Meier vom Radsportverein Rheinfelden ab. Meier war 2016 für das Brunet Felt Team gestartet und konnte unter anderem den 1. Platz beim UCI Junioren Weltcup in Südafrika, den dritten beim Bundesligarennen am Nürnburgring, den vierten beim Bundesligarennen in Ortenberg und den siebten beim Bundesligarennen in Titisee erreichen. Außer Maier stand noch Ringer Johannes Vögele vom TuS Adelhausen zur Wahl.
  • Mannschaft des Jahres: Den sensationellen Durchmarsch der ersten Mannschaft des Kraftsportvereins belohnten die Vereinsvertreter mit der Wahl zur Mannschaft des Jahres. Die Mannschaft des KSV war gerade erst in die Oberliga aufgestiegen, um von dort als ungeschlagener Meister in in die Regionalliga aufzusteigen. Ebenfalls zur Wahl stand noch das Team des Leichtgewicht-Senioren-Zweiers vom RC Rheinfelden. Alle frisch gekürzten Sportler das Jahres erhielten einen von Wilfried Markus gefertigten Glaspokal.
  • Ehrung von Ehrenamtlichen: Der Stadtsportausschuss würdigt auch besonders aktive Ehrenamtliche in den Vereinen. Diesmal kamen die drei Geehrten alle vom Turnverein Rheinfelden: Inge Hopfner, Margot Schulz und Bernhard Hopfner. Sie sind beim TV Ehrenmitglieder und engagieren sich seit Jahren unter anderem als Trainer und im Vorstand.
  • Ehrung von Sportlerinnen: Außer den Sportlerinnen zur Wahl, wurden für ihre Leistungen die in Rheinfelden wohnenden Triathletinnen Celine und Emmely Kaiser von der Turnerschaft Langenau und Biathletin Franziska Schöttler vom Skiclub Todtnau geehrt. Auch Lea Mai (Skizunft Rheinfelden) wurde für ihre sportlichen Erfolge gewürdigt.
  • Ehrung von Sportlern: Neben dem Mountainbiker Tim Meier und dem Tus-Ringer Ringer Johannes Vögele würdigte Dieter Wild, Vorsitzender des Stadtsportausschusses, die Sportler Tarek Franke und Noah Wright vom TV Rheinfelden sowie Sören Schneider vom RSV Rheinfelden und Tim Siegmund von der Skizunft für das von ihnen im vergangenen Jahr Erreichte.
  • Ehrung von Mannschaften: Insgesamt fünf Mannschaften standen zur Ehrung an. Neben der Ersten Mannschaft des Kraftsportvereins Rheinfelden und dem Team des Leichtgewicht-Senioren-Zweiers vom RC wurden die Schülermannschaft des TuS Adelhausen, das Team des Leichtgewichts-Junior-A-Vierers ohne Steuermann vom RC und der Achter mit Steuerfrau vom RC gewürdigt. Alle Sportler und Mannschaften erhielten eine Anerkennung in Form eines Gutscheins.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren