Mein
 

Rheinfelden DLRG-Ortsgruppe Rheinfelden startet schwimmend ins Jahr

Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Rheinfelden gehen beim traditionellen Neujahrsschwimmen bei sieben Grad Wassertemperatur in den Rhein.

Kurz nach der Jahreswende gibt es eine Menge Neujahrsempfänge in der Stadt. Eine besondere Art und Weise, das neue Jahr einzuleiten, hat die Rheinfelder Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG): Sie lädt ihre Mitglieder zum Neujahrsschwimmen im Rhein ein.

Am Samstag starteten die Rettungsschwimmer der DLRG die diesjährige Badesaison. Da der Rhein momentan allerdings nur sieben Grad hat und die Schwimmstrecke vom Bootshaus bis zu den Wassersportfreunden über zwei Kilometer betrug, war dies nur mit Kälteschutzanzügen möglich.

Wem das Baden im Rhein derzeit zu kalt ist, für den bietet die DLRG diesen Sommer wieder die Möglichkeit eines begleiteten Schwimmens im Rhein an. Im Juli und im August ist für Interessierte immer donnerstags, von 18.45 Uhr an, Treffpunkt am Bootshaus in der Warmbacher Straße. Nach dem Schwimmen werden die Teilnehmer wieder mit dem DLRG-Boot und Mannschaftstransporter an den Ausgangspunkt zurück gebracht.

Exklusive Lieblinge aus unserer limitierten SEEStück-Kollektion für echte See-Liebhaber jetzt auf SÜDKURIER Inspirationen entdecken!
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden/Schopfheim
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren