Murg SV Niederhof: Frauen und Jugend halten das Vereins-Fähnchen hoch

Die beiden Abteilung ziehen in der Hauptversammlung des Vereins gute Bilanz. Die Aktiven schneiden weniger gut ab.

"Die Entscheidung für eine Spielgemeinschaft mit dem FC Binzgen war richtig", beurteilte Vorsitzender Oliver Zurnieden in der jüngsten Mitgliederversammlung des SV Niederhof die nunmehr ein Jahr alte Spielgemeinschaft der Aktiven mit dem Nachbarverein. Die sportliche Bilanz der Aktiven blieb allerdings durchwachsen. Aushängeschild bleiben die Damen, die in der Landesliga Vizemeister wurden.

Das Potenzial sei da gewesen, aber nicht abgerufen worden, beschrieben die jeweiligen Trainer die Platzierungen. Verletzungen und Abgänge machten zudem den Teams zu schaffen. Die erste Mannschaft stieg in die B-Klasse ab, die zweite Mannschaft belegte den neunten Platz in ihrer Staffel der C-Klasse, die Dritte Mannschaft den letzten in ihrer C-Klasse.

Bei den Damen lief's besser als erwartet. Im zweiten Jahr nach dem Aufstieg holten sich die Niederhöferinnen den Vizemeister in der Landesliga. "Das Gesamtpaket Damen passt", waren die Betreuer voll des Lobs für die Spielerinnen.

In der Jugend gelang nach dem Aus der Spielgemeinschaft mit dem SV Blau Weiss Murg der Neuanfang vom Start weg. Zwei Meistertitel gingen nach Niederhof, und für die neue Saison wird zusätzlich eine B-Jugend gemeldet. Hintergrund ist die Hoffnung, dass dann bis in etwa vier Jahren die ersten eigenen Nachwuchsspieler zu den Aktiven stoßen. "Unser Ziel ist mittelfristig, als SV Niederhof wieder eigenständig zu geben", so Zurnieden. Bei dieser Zielsetzung spielt auch der Kunstrasenplatz für Niederhof eine Rolle. Seit zwei Jahren werde das Projekt im Gemeindehaushalt hinten angestellt. Bürgermeister-Stellvertreter Georg Kirschbaum versprach, die Dringlichkeit des Kunstrasenplatzes weiterzugeben.

Bei den Teilneuwahlen wurden bestätigt: Vorsitzender Oliver Zurnieden, Kassiererin Stephanie Weber, Spielbetriebsleiter Herren Tobias Butowski, Spielbetriebsleiter Damen Julius-Peter Langer, die zweite Schriftführerin Sandra Klein. Neu als Beisitzer Spielbetrieb Herren ist Jonas Langendorf. Es gab außerdem Mitgliederehrungen für 10, 25 und 40 Jahre (Bild).

Der SV Niederhof wurde im Jahr 1963 gegründet. Der Verein hat 460 Mitglieder. Im Jugendbereich sind 157 aktiv. Die Aktivmannschaften spielen in der Spielgemeinschaft mit dem FC Binzgen. Es gibt auch eine Damengymnastikabteilung.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Spannende Reiselektüre vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Murg
Laufenburg
Oberhof
Murg
Murg
Murg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren