Mein
 

Lörrach Verdacht auf Giftköder in Lörrach: Ein Hund ist bereits gestorben

Nach einem Vorfall am 12. Januar nahe des Landschaftsparks Grütt bittet die Polizei in Lörrach um Hinweise. Nach deren Erkenntnissen führte an dem genannten Tag eine Frau ihren Hund aus und ging mit ihm am Ufer der Wiese entlang...

Der Hund rannte frei herum und stöberte etwas auf, das er fraß. Eine Joggerin sah dies und informierte die Hundebesitzerin. Die stellte bei ihrem Hund zunächst keine Auffälligkeiten fest.

Am Nachmittag des nächsten Tages fand ein Familienangehöriger den Hund tot in der Wohnung. Eine daraufhin durchgeführte Untersuchung in einer Tierklinik ergab, dass eine Vergiftung vorlag. Es ist deshalb davon auszugehen, dass ein Giftköder ausgelegt wurde, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Weitere Fälle sind der Polizei bisher nicht bekannt geworden. Sie hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise (07621-176500).
 

Regionale Produkte von Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein auf SÜDKURIER Inspirationen. Gleich Newsletter abonnieren und sparen!
Mehr zum Thema
Hier finden Sie alle relevanten Polizeimeldungen vom Hochrhein: Sie haben ein Martinshorn gehört und wissen nicht was passiert ist? In unserem Dossier finden Sie alle relevanten Polizeimeldungen vom Hochrhein.
Wahre See-Liebe – Neue SEEStücke auf SÜDKURIER Inspirationen!
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren