Lörrach Radmuttern gelöst: Autobesitzer vermutet Sabotage wegen angespannter Parksituation

Mitarbeiter einer Werkstatt in Lörrach haben am Freitag bemerkt, dass an einem Kundenfahrzeug das linke Hinterrad nur noch von einer Schraube gehalten wurde, die drei anderen Radmuttern waren gelöst.

Da der Pkw täglich in Gebrauch ist, kommen als Tatzeitraum nur die Tage vor dem Freitag in Betracht, wahrscheinlich ab dem 11. Juli, wie die Polizei in ihrem Pressebericht schreibt.

Das Auto, ein VW Fox,  war in dieser Zeit  immer im Bereich der Manzental-/Schlossstraße in Lörrach am Straßenrand abgestellt.

Der Eigentümer vermutet als Motiv die dort angespannte Parksituation, heißt es im Polizeibericht.

Das Polizeirevier Lörrach ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07621/176-500.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren