Lörrach Bereit für Flüchtlinge: Freundeskreis Asyl gibt sich klarere Strukturen

Bildung mehrerer Praxisteams beschlossen. Vorstellung der Arbeit bei Galaveranstaltung am 29. November

Nachdem der Freundeskreis Asyl Lörrach bisher in sehr lockerer Form bestanden hatte, hat er sich jetzt eine klare Struktur gegeben.

Um schneller und gezielter handeln zu können, hat der Freundeskreis die Bildung mehrerer Praxisteams beschlossen. Jedes davon wird einen eigenen Bereich abdecken und kann sich weitgehend autonom aufbauen. Die Leiter der einzelnen Gruppen sollen ein Koordinationsteam bilden, in dem sich weitere Mitglieder an der Gesamtleitung des Freundeskreises beteiligen werden. Schließlich werden aus dem Koordinationsteam drei Verantwortliche bestimmt, die den Freundeskreis nach außen vertreten werden. Diese Struktur soll die Arbeit des Freundeskreises erleichtern. Mit Herwig Popken konnte der Freundeskreis Asyl Lörrach außerdem ein engagiertes Mitglied der gleichnamigen Vereinigung in Rheinfelden für einen Vortrag gewinnen. Er stellte die Lage der Flüchtlinge in Lörrachs Nachbarstadt und in Baden-Württemberg insgesamt dar. Insbesondere die Wohnsituation der Flüchtlinge in Rheinfelden sei prekär. Als ehemaliger Leiter eines dortigen Wohnheims konnte er Einblicke in die Lebenssituation der Asylbewerber liefern. Popken meinte, in Lörrach sei der Freundeskreis bereits sehr gut vorbereitet, doch bisher fehlten die Flüchtlinge.

Katina Pissiotas konnte einiges zu den Neuankömmlingen in Wieden sagen. Dort seien 25 Syrer eingetroffen. 14 Serben werden am Montag folgen. Momentan herrsche ein Mangel an warmer Kleidung. Gerade im Oberen Wiesental seien die Temperaturen aber schon stark gefallen, und die Flüchtlinge bräuchten dringend zusätzliche Kleidungsstücke. Wenigstens sei die gesundheitliche Versorgung der Asylbewerber inzwischen einigermaßen gewährleistet, sagte Pissotas. Um die Anliegen des Freundeskreises Asyl in Lörrach einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen, wird am 29. November in den Räumen der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Lörrach in der Gewerbestraße eine große Weihnachtsgala stattfinden. Auch das Freie Theater Tempus fugit hat bereits seine Teilnahme angekündigt und wird mit einem eigenen Programm den Abend mitgestalten. Der Freundeskreis Asyl hofft, auf diese Weise weitere Unterstützer und Spender zu gewinnen. Denn die Flüchtlingsproblematik werde früher oder später auf Lörrach zukommen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Lörrach
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren