Lauchringen Die Welt zu Gast in Lauchringen - Mit Bildern und Video!

Auch die dritte Nacht der Kulturen zieht viele tausend Besucher in ihren Bann und verzaubert sie gleichermaßen. Kulinarische Spezialitäten und ganz viel Folklore aus 23 Ländern. Stephanie Lovisi vom Handels- und Gewerbeverein Lauchringen zeigt sich rundum zufrieden.

Die dritte Lauchringer Nacht der Kulturen lockte tausende von Besuchern in die Hauptstraße. Hunderte von Vertretern der 23 Gastgeberländer hatten gemeinsam ein buntes und vor allem leckeres Volksfest auf die Beine gestellt. Von Sushi, über Bratwurst bis hin zu Döner, Rendang und Paella gab es unzählige Köstlichkeiten zu probieren. Bunt geschmückte Stände, Nationalflaggen, traditionelle Trachten und Souvenirs rundeten das Bild ab.

Darüber hinaus hatten die Länder wieder viel Kulturelles mitgebracht. Auf drei Bühnen fanden Shows, Aufführungen, Musik- und Tanzeinlagen statt. Für Brasilien trat die Samba-Showtanzgruppe Eliene aus Köln auf, der Zirkus Zebrasco zeigte Luftakrobatik und später spuckte ein Fakir Feuer in die Nacht. Auch das kleinste Afrikanische Land, Gambia, war mit einer starken Trommelshow vertreten und aus dem weit entfernte Indonesien stammt ein Balinese-Tanz. Die Schweiz war mit einer Heu-Lounge vertreten und hatte Alphorn-Bläser Ernst mitgebracht, der stets aus einer anderen Ecke zu hören war. Österreich war ebenso mit dabei wie Dänemark und natürlich Deutschland, vertreten durch den SC Lauchringen.

„Wir sind begeistert, dass hier Menschen aus so vielen Ländern so gut zusammenarbeiten können“, sagte Organisatorin Stephanie Lovisi vom Handels- und Gewerbekreis Lauchringen. Gemeinsam mit Sonja Granacher, Claudio Spitznagel, Benjamin Scholz-Tautz, Dorothea Schreiner und Lidija Tomic sowie den Vertretern der Länder hatte sie die Veranstaltung vorbereitet.

Diese Ländewaren mit von der Partie: Brasilien, Bolivien, Dänemark, Deutschland, Dominikanische Republik, Frankreich, Gambia, Indonesien, Italien, Japan, Kolumbien, Kroatien, Kuba, Mexiko, Österreich, Pakistan, zweimal Peru, zweimal Russland, Schweiz, Spanien, viermal Türkei, Ukraine und USA.


So vielfältig war die 3. Lauchringer Nacht der Kulturen:

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Lauchringen
Lauchringen
Lauchringen
Lauchringen
Lauchringen
Lauchringen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren