Küssaberg Spatenstich im Gewerbegebiet für ein neues Betriebsgebäude der Firma EWS

EWS Automatisierungstechnik und Metallbearbeitung investiert 2,5 Millionen Euro in ein neues Gebäude im Gewerbegebiet. Die Geschäftsführer Felix Eckert und Markus Westerhoff hoffen, dass im September 2015, zum zehnjährigen bestehen des Unternehmens die Arbeiten abgeschlossen sind.

Kaum hat die Gemeinde ihr Gewerbegebiet erweitert, ist auch schon der erste Spatenstich erfolgt: Die beiden Geschäftsführer Felix Eckert und Markus Westerhoff von der Firma EWS Automatisierungstechnik und Metallbearbeitung hoffen auf einen milden Bauwinter, um bis September 2015, wenn das zehnjährige Bestehen der Firma gefeiert wird, das neue Gebäude in Küssaberg beziehen zu können. Eine Investition von 2,5 Millionen Euro ist damit verbunden. Die besten Wünsche gingen schon beim Spatenstich ein, der im Beisein der beiden Landtagsabgeordneten Hidir Gürakar und Felix Schreiner, von Vertretern der Gemeindeverwaltung mit Bürgermeister Manfred Weber und Vertretern der Baufirmen erfolgte.

Dank der politischen Unterstützung kamen der Firma nicht unbedeutende Mittel, wie es hieß, aus dem Programm „Entwicklung Ländlicher Raum“ zugute. Bürgermeister Manfred Weber sprach von einem wichtigen Tag auch für die Gemeinde durch die Erweiterung des produzierenden Gewerbes und die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Für ihn sei der Tag des Spatenstichs auch ein Beispiel dafür, wie durch einen Teilbetrag ein wichtiger Impuls für eine Großinvestition ausgelöst werden kann. Weber dankte den beiden Landtagsabgeordneten für ihre Unterstützung. Dem Dank schlossen sich die beiden Geschäftsführer an, die zudem betonten: „Küssaberg ist für uns ein guter Partner.“

Ihre Meinung ist uns wichtig
Einzigartige Geschenke von Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Küssaberg
Küssaberg
Küssaberg
Küssaberg
Küssaberg
Küssaberg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren