Nachrichten Küssaberg

Mein
Treue Blutspender wurden unter Beifall des Gemeinderates im Rathaus in Küssaberg geehrt: von links Marcus Baumgartner, Manuela Schneider, Bürgermeister Manfred Weber, Karlheinz Gerstenberg, Franz Krass, Martha Rothmund, Franz Rogg, Bereitschaftsleiter Walter Probst und DRK-Ortsvereinsvorsitzender Alexander Fink.

06.05.2015 | Küssaberg

Gemeinde und DRK ehren langjährige Blutspender

Bürgermeister Manfred Weber würdigt ehrenamtliches Engagement. Er lobt die Spielplatzinitiative von mehreren Familien in Kadelburg
Der Dance Club  5 ist erstmals bei der grenzüberschreitenden Kulturnacht von Küssaberg und dem Schweizer Zurzibiet am 9. Mai dabei.

05.05.2015 | Küssaberg

Kulturschaffende präsentieren sich bei der grenzüberschreitenden Nacht der Kunst

Die grenzüberschreitende Nacht der Kunst am Samstag, 9. Mai, bietet ein vielseitiges Programm für die ganze Familie. Künstler und Vereine stellen sich vor und es gibt eine Schau mit Motorrädern, Traktoren und Oldtimern. Außerdem kann das Kraftwerk Reckingen besichtigt werden.
Zufriedene Kunden: Theres und Georg Dietschi sind glücklich mit ihrem frisch gestrichenen Haus und vor allem angetan von der ruhigen Art, wie sie sagen, in der die Malerarbeit von Thomas Gruhl und Sohn Robin vonstatten ging.

05.05.2015 | Küssaberg Anzeige

Freude an Farbe und Kreativität

20 Jahre Malerfachgeschäft Thomas Gruhl in Küssaberg
Von einer heiteren Note (hier bei der Ankündigung des Musiktitels „A Day at the Circus“) war das Frühjahrskonzert des Musikvereins Dang-stetten erfüllt, auch wenn es zum Abschiedskonzert von Dirigent Alexander Kübler wurde. Der Dank für neun Jahre erfolgreicher Gemeinsamkeit stand im Mittelpunkt des Abends. Und den musikalischen Feinschliff des Profidirigenten, hieß es, werde das Orchester konservieren und künftig freudig abrufen.

04.05.2015 | Küssaberg

Abschiedskonzert für Alexander Kübler

Musikverein Dangstetten verabschiedet nach neun Jahren Dirigenten. Lieblingsstücke von Alexander Kübler kommen an
Ämterwechsel: Das bisherige Dreierteam der Bechtersbohler Landfrauen mit (Mitte, v. l.) Uta Denk, Renate Güthler und Anita Hanser – wurde mit Blumen, Urkunden und der silbernen Biene als Auszeichnung verabschiedet. Den neuen Vorstand stellen (von rechts) Marita Durek, Kathrin Stitz, Angelika Vog, Christa Sträsler, Anja Sirch und Antje Clausen.

04.05.2015 | Küssaberg

Landfrauen Bechtersbohl: Vorstands-Trio nimmt nach Jahrzehnten unter Beifall Abschied

Das bisherige Vorstandstrio der Landfrauen Bechtersbohl - Uta Denk, Anita Hanser und Renate Güthler – hat nach Jahrzehnten seine Ämter abgegeben. Die Vorsitzende Kathrin Stitz und ihre Stellvertreterin Marita Durek bilden nun Spitze der Landfrauen.

02.05.2015 | Küssaberg

Jugendbänd mischt bei Auftritt den Europa-Park auf

Auf Reisen: Den Auftritt im Europa-Park Rust erlebte die Jugendband Küssaberg als einen der schönsten Ereignisse im bisherigen Vereinsleben: In Deutschlands größtem Freizeitpark ließ sie mit Dirigentin Christine Weißenberger die Besucher aufhorchen. Im Restaurant Petit France griffen die Musiker zu den Instrumenten und mischten das französische Viertel mit Musikstücken wie Summernight Rock, Soul Bossa Nova und Gangnam Style auf.

02.05.2015 | Küssaberg

Dirigentenabschied in Dangstetten

Beim Musikverein Dangstetten verabschiedet sich Dirigent Alexander Kübler mit einem Konzert, das mit einer Auswahl von Titeln an die gemeinsamen Auftritte seit 2006 erinnert.
Japanische Tuschemalerei stellt Martina Kirsche aus Rheinheim (rechts) im Öpfelbaum in Kadelburg aus. Links im Bild Lehrerin Sang Ai Kim.

02.05.2015 | Küssaberg

Ausstellung im Öpfelbaum: Martina Kirsche zeigt Tuschemalereien

Entschleunigung durch Malerei: Martina Kirsche aus Rheinheim stellt derzeit im Öpfelbaum ihre Tuschemalerei aus. Die Tuschemalerei ist für sie eine wichtige Entschleunigung, die ihr besonders im Leben hilft.
Bezirksvorsitzender Jürgen Penl zeichnete Johanna Ebel, Herbert Rotzinger und Andreas Tröndle (von links) mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Blasmusikverbandes aus und die Vereinsvorsitzende Christine Küpfer dankte für deren Treue und außerordentliches Engagement im Musikverein Rheinheim.

30.04.2015 | Küssaberg

Musikverein Rheinheim: Drei verdiente Mitglieder erhalten eine Auszeichnung

Johanna Ebel, Herbert Rotzinger und Andreas Tröndle erhalten die goldene Ehrennadel des Blasmusikverbands Hochrhein für 40 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein Rheinheim.
Die städtebaulichen und verkehrsbedingten Probleme, die Küssaberg im Ortsteil Kadelburg hat, bekamen die Gemeinderäte, die interessierten Bürger und die Vertreter der Planungsbüros hautnah beim Rundgang mit, der den Beratungen im Rathaus vorausging: Gemeindeverwaltung und Gemeinderat sind mit Hochdruck dabei, Kadelburg erneut in das Landessanierungsprogramm zu bekommen zugunsten einer finanziellen Hilfe bei der Problembewältigung.

30.04.2015 | Küssaberg

Gemeinderat und Bürger wollen Kadelburg voranbringen

Gemeinderat und Bürger wollen, dass Kadelburg ins Landessanierungsprogramm aufgenommen wird. Eine Arbeitsgruppe erstellt derzeit eine Liste mit Schwerpunkten für die Entwicklung im Ort.

29.04.2015 | Küssaberg

32 Teilnehmer der Reise der VHS Küssaberg und Klettgau besuchen Yucatan

Die Halbinsel Yucatan erforschten 32 Reiseteilnehmer der Studienreise der VHS Küssaberg und Klettgau in den Osterferien. Dies schreibt die VHS in einer Pressemitteilung.

29.04.2015 | Küssaberg

Kulturnacht ohne Grenzen

Eine grenzüberschreitende Kulturnacht ist am Samstag, 9. Mai, von 16 bis 24 Uhr. Auf dem Platz des Gemeindezentrums Rheinheim wird bewirtet.
Zusammen mit den Solisten, Lena Graf, Michaela Ehret, Stefanie Huber, Valentina Dathe, Cybil Starkmann, Jens Noack und Peter Graf (von links) bot der Musikverein Rheinheim dem Publikum einen an Höhepunkten reichen Konzertabend.

27.04.2015 | Küssaberg

Musikverein Rheinheim begeistert das Publikum

Faszinierendes Zusammenspiel der Register. Programm zeigt viele Facetten der Blasmusik.

27.04.2015 | Küssaberg

Kommunion in Rheinheim

15 Kinder der Pfarrgemeinde St. Martin aus Kadelburg und Ettikon feierten ihre erste heilige Kommunion. Der von Pfarrer Marcus Maria Gut und Gemeindereferentin Eva Maria Asal gestaltete festliche Gottesdienst fand in der Rheinheimer Kirche St. Michael statt.
Ein musikalisches Porträt von Joseph Haydn präsentierten die Sechstklässler beim Schulkulturcafé der Gemeinschaftsschule Rheintal.

25.04.2015 | Küssaberg

Schüler der Gemeinschaftsschule Rheintal zeigen ihre vielfältigen Talente beim Schulkulturcafé

Die Klassen der Gemeinschaftsschule Rheintal zeigen beim Schulkulturcafé ihr Können, sei es mit Musik, Märchen, Gedichten oder bei der Moderation. Begeisterter Applaus der Zuschauer ist ihnen sicher.

25.04.2015 | Küssaberg

Japanische Tuschemalerei

Vernissage am morgigen Sonntag im Öpfelbaum in Kadelburg: Martina Kirsche aus Rheinheim stellt ihre japanische Tuschemalerei aus. Die Vernissage beginnt um 15 Uhr.
Sie freuen sich auf den Jubiläumsauftakt mit Konzert und Ausstellung: Die Mitglieder des Musikvereins Rheinheim, die in diesem Jahr auf 125 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken können und das Jubiläum mit mehreren Anlässen feiern.

24.04.2015 | Küssaberg

Musikverein Rheinheim startet ins Jubiläumsjahr

Feierlichkeiten beginnen mit Frühjahrskonzert im Inselpavillon am Samstag, 25. April. Festschrift setzt neue Akzente

23.04.2015 | Küssaberg

Mit Kokain am Opel-Steuer

Einen Autofahrer unter Drogeneinwirkung hat die Polizei am Mittwochabend in Rheinheim aus dem Verkehr gezogen.

23.04.2015 | Küssaberg

Wohnhäuser am Fallerbuckel

Am so genannten Fallerbuckel in Kadelburg und damit am Ortausgang Richtung Rheinheim stehen Veränderungen an. Wo heute das ehemalige landwirtschaftliche Anwesen steht, plant ein Investor den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern mit Tiefgarage.
Sie planen eine Rutsche als Fluchtweg aus den oberen Kindergartenräumen: Bürgermeister Manfred Weber und Christel Winkler vom Bauamt.

23.04.2015 | Küssaberg

Rutsche zur Evakuierung

Sicherheit für Kindergartenkinder im Brandfall

23.04.2015 | Küssaberg

Regierungspräsidium will Naturschutzgebiet auf Gemarkungen Bechtersbohl und Küßnach ausweisen

Botanische Hochwertigkeit soll besonderen Schutz erfahren. Erste Infos im Gemeinderat
Der Römerhof in Dangstetten steht zum Verkauf: Awocado, die drei Gesellschafter Arbeiterwohlfahrt, Caritas und Diakonie, wollen in Dangstetten „aus strategischen Gründen“ die Segel streichen und den erfolgreich laufenden Integrationsbetrieb aufgeben.

22.04.2015 | Küssaberg

Trägergesellschaft Awocado will Römerhof-Immobilie verkaufen

Entscheidung trotz Erfolg mit Konzept als Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung. Vereine fürchten Verlust der Versammlungsstätte. Bürgermeister Manfred Weber erstaunt und verärgert. Geschäftsführer Nils Bosley sieht mehr Chancen im Hotelbereich

21.04.2015 | Küssaberg

Autoknacker räumt Schweizer Pkw aus

Ein Autoknacker hat am Sonntag auf dem Wanderparkplatz zwischen Bechtersbohl und der Küssaburg an einem Schweizer Pkw laut Polizeiangaben einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Küssaberg ist eine Gemeinde im Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg. Die Gemeinde Küssaberg besteht aus den Gemeinden Bechtersbohl, Dangstetten, Kadelburg, Küßnach, Reckingen und Rheinheim.
SÜDKURIER ist vor Ort – Ihre Zeitung in Küssaberg.
Jetzt Newsletter bestellen:
Anzeige
Anzeige
 
Sonderthemen
  • Sie freuen sich über 20 Jahre Malerfachgeschäft Thomas Gruhl in Küssaberg-Ettikon: Der Malermeister selbst, seine Ehefrau Barbara, die ihn tatkräftig bei der Büroarbeit unterstützt, und Sohn Robin.
    Freude an Farbe und Kreativität
  • Autotag: Händler zeigen neue Modelle
  • Der Motorsport steht im Mittelpunkt
  • Der Musikverein im Jubiläumsjahr 2015.
    Festprogramm mit viel Musik
  • Ein buntes Showprogramm rund ums Pferd gibt es beim traditionellen Pferdemarkt am 1. Mai in Birkendorf.
    Treffpunkt für Pferdeliebhaber
  • Noch mehr Service und Auswahl
  • Gut gepflegt, selten und ein echter Hingucker: Nicht oft bietet sich die Gelegenheit, solche Fahrzeuge zu bestaunen.
    Ein Hauch von Nostalgie
  • Bunte Blütenpracht, bestens sortierte Einzelhandelsgeschäfte, einladende Straßencafés und Restaurants – dazu Musik, Musik, Musik. Das erwartet die Stadtbesucher in Waldshut im Mai.
    Ganz im Zeichen der Musik
  • Über 30 Aussteller präsentieren ihr Können und beweisen, dass das Leben auf dem Lande auch attraktiv sein kann.
    30 Aussteller zeigen ihre Produkte
  • Das Küchenteam des N&L Restaurant freut sich darauf, die Gäste zu verwöhnen.
    Gerichte aus der fernöstlichen Küchen
  • Alle wichtigen Gerätschaften rund um den Garten hat Mathias Gehringer in seinem Sortiment. Die Mähroboter wird er in verschiedenen Ausführungen präsentieren.
    Florale Kunstwerke für jeden Anlass
  • Stühlinger Frühling
  • Akrobatisch und waghalsig – Artisten zeigen ihre Kunststücke im Rahmen des St. Blasier Musikfrühlings.
    Musik und Attraktionen in der Domstadt
  • Nach Plänen von Architekt Frohwin Lüttin aus Konstanz entstand das neue Kinderhaus Feuerkäfer.
    Ein Ort zum Spielen und Lernen
  • Der Hochbehälter Langacker in Dangstetten: Aus der Einrichtung aus dem Jahr 1977 ist nach der kompletten Bauwerkssanierung sozusagen ein neues Gebäude erwachsen.
    Sanierter Hochbehälter
  • Alles rund ums Tier gibt es bei den Fressnapf-Märkten in Tiengen, Laufenburg und Jestetten.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Am Sonntag, 12. April, findet beim großen Frühlingsfest auch ein Tag der offenen Tür beim neuen ZG Raiffeisenmarkt in Albbruck statt.
    Alles für Haus und Garten
  • Winzer stellen neuen Jahrgang vor
  • „Miteinander leben“ heißt der Asylkreis, der sich in Küssaberg mit ehrenamtlichen Kräften gebildet und sich zum Ziel gesetzt hat, die zu erwartenden Flüchtlinge und Asylbewerber in der Gemeinde zu betreuen und zu begleiten.
    Asylkreis kümmert sich um Integration
  • Ein beliebter Treffpunkt für Kinder, die gerne turnen und hüpfen, ist die Hüpfburg beim Kinderhort der Sparkasse Hochrhein in der Hauptstraße.
    Unterhaltung für die ganze Familie
  • Das persönliche Gespräch ist ein wichtiger Baustein für die spätere Berufswahl. Die Experten zeigen Ausbildungsmöglichkeiten und weitere Berufschancen auf.
    Start in ein erfolgreiches Berufsleben
  • Eine individuelle Gestaltung war möglich. Hier der Blick in ein Badezimmer.
    Dogern: Werne-Gruppe stellte Landhaus in ansprechendem Design fertig
  • „Verkaufte Demokratie“ lautet der Titel des Buchs, das der Unternehmer Milorad Krstic geschrieben hat.
    Unternehmer Krstic stellt sein erstes Buch vor
  • Der Portas-Fachbetrieb Gebrüder Dobler in Häusern lädt am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür zum Firmensitz an der B 500 in Häusern ein. Auf dem Bild (von links) Manfred und Michaela Dobler, Elke und Engelbert Dobler sowie die Mitarbeiter Jürgen Mayer und Jutta Schultis.
    Tag der offenen Tür beim Portas-Fachbetrieb Dobler in Häusern
  • Den Künstlern, wie auf dem Bild Ulrike Wasmer-Ludwig, Holzbildhauerin und Holzschnitzerin aus Bernau, kann während des  St. Blasier Künstlertreffs bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.
    Kunstpfad
  • Grußwort
  • Wärmebildkamera
  • Willkommen in Wutach: Gemeinde setzt auf Wandertourismus und Energie
Servicelinks
Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015