Mein

Kreis Waldshut Gutachter loben Waldbewirtschaftung im Landkreis

Der Staatswald im Landkreis Waldshut wurde von zwei Gutachtern zertifiziert. Dabei hoben die Experten die vorbildliche, nachhaltige und verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung hervor.

Kreis Waldshut – Die Bewirtschaftung des Staatswalds im Kreis Waldshut ist von unabhängigen Experten geprüft und zertifiziert worden. Darüber hat das Landratsamt informiert. Landrat Martin Kistler erklärte: "Der Wald im Landkreis Waldshut hat für unsere Kulturlandschaft eine herausragende Bedeutung. Daher bewirtschaften wir ihn pfleglich und nach hohen Standards. In regelmäßigen Zeitintervallen wird die Qualität der Waldbewirtschaftung von unabhängigen Experten überprüft. Deshalb freue ich mich, dass von zwei unabhängigen Gutachtern die vorbildliche, nachhaltige und verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung bestätigt wurde.“

Bei der sogenannten Vor-Ort-Auditierung ging es um die FSC- und PEFC-Zertifikate. Zu Beginn der zweitägigen Überprüfung fand eine umfassende Prüfung der Betriebsunterlagen wie Karten und Wirtschaftspläne sowie ein eingehendes Gespräch mit den verantwortlichen Waldbewirtschaftern der unteren Forstbehörde Waldshut statt. Dabei ging es um die mittelfristige Wirtschaftsplanung im Forstbetrieb, den Einsatz von zertifizierten Forstunternehmen als Garant für eine pflegliche Holzernte, die Umsetzung des Alt- und Totholzprogramms als wichtigen Beitrag für die Erhaltung der Artenvielfalt und Maßnahmen zur Unfallvorsorge und regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen für die Beschäftigten.

Im Anschluss daran ging die Kontrolle in zufällig ausgewählten Waldbeständen weiter. Dabei wurden alle wichtigen Standards zur Einhaltung einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Waldbewirtschaftung überprüft. Die praktische Überprüfung führte in die Forstreviere Bettmaringen, Weilheim, Sommerau, Wolfsboden, St. Blasien und Ibach. Mehr als 20 Forstwirte, Auszubildende, Revierleiter, Unternehmer und das gesamte Führungspersonal stellten sich den Fragen der Auditoren. Das Landratsamt: "Nach Abschluss des Audits gratulierten die Auditoren den Forstleuten zum sehr guten Ergebnis der Prüfung und lobten die vorbildliche Bewirtschaftung des Staatswaldes im Landkreis Waldshut."

Die Zertifikate: Der "Forest Stewardship Council" (FSC) ist eine internationale gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, mit Hilfe eines Siegels ökologisch und sozial verantwortliche Waldbewirtschaftung global auf Produkten sichtbar zu machen. Das "Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes" (PEFC) ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Hervorragende Weine vom Bodensee
Korrekturhinweis
Neu aus diesem Ressort
Wehr/Stühlingen
Kreis Waldshut
Kreis Waldshut
Kreis Waldshut
Waldshut-Tiengen
Kreis Waldshut
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren