Nachrichten Klettgau

Mein

04.05.2015 | Klettgau

Mit 1 Promille am Steuer

Einen alkoholisierten Autofahrer hat die Polizei am Sonntagmorgen auf der B 34 bei Geißlingen aus dem Verkehr gezogen.
Rebfüdle-Vorsitzender Jens Griesser (Mitte) ehrte Robert Binzer (links) und Johannes Weissenberger für besondere Verdienste innerhalb des Vereins mit dem Siegel der Rebfüdle.

30.04.2015 | Klettgau

Rebfüdle mit neuen Mitgliedern

Erzinger Narrenverein freut sich über Zuwachs
Helmut Lachnit aus Erzingen spielt seit 1965 beim TV Erzingen Tischtennis und wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft mit einem Weinpräsent geehrt.

30.04.2015 | Klettgau

Helmut Lachnit ist seit 50 Jahren am Ball

Erzinger Sportler tritt im Jahr 1965 der Tischtennisabteilung des Turnvereins bei und bleibt ihr bis heute treu
Bei musikalischer Unterhaltung durch die Dorfmusik Rechberg war für die zahlreichen Besucher in und vor der Halle beste Stimmung geboten.

29.04.2015 | Klettgau

Frühlingswetter beschert Feuerwehr zahlreiche Besucher

Beim Tag der offenen Tür, auch mit DLRG und DRK, präsentieren sich die Retter von ihrer besten Seite
Oberhalb von Riedern am Sand konnten zwei neue Quellen gefasst werden, das Wasserschutzgebiet wird dementsprechend vergrößert, die Quelle Ried (im Bild) liefert bereits Trinkwasser für die Bevölkerung in Riedern.

28.04.2015 | Klettgau

Trinkwasser zunehmend mit Pflanzenschutzmitteln belastet

Zweckverband der Klettgauwasserversorgung zieht Bilanz. Neue Quellen bereichern Wasserqualität
Der MGV Bettmaringen sang auf einem guten Niveau beim Frühlingskonzert in Erzingen. Klaus Boll (Fünfter von links) beim Solopart.

28.04.2015 | Klettgau

Gemischter Chor Eintracht begeistert Zuhörer bei Frühlingskonzert

Zwei Gastchöre, der Männergesangverein MGV Bettmaringen und der Gemischte Chor Buch, bereichern das Programm
Mit Martin Moffor wurde das Programm mit einem Afrikaner sowie einer Geschichte aus seiner Heimat bereichert.

27.04.2015 | Klettgau

Akkordeonorchester Klettgau zeigt neue Seiten

Zauber Afrikas hält Publikum gefangen. Viele Überraschungen beim Frühlingskonzert.

27.04.2015 | Klettgau

17 Kinder absolvieren Reiterabzeichen beim Pferdesportverein Wolfsgrube in Erzingen

17 Kinder und Jugendliche absolvierten beim Pferdesportverein Wolfsgrube in Erzingen die Reitabzeichen vier bis sieben. Die Prüfungsrichter waren Inge Raither-Fischer und Hannes Wendt (rechts im Bild). Von links: Franz und Elli Winter, Patrick Marzeck, Yvonne Arnold, Alicia Jehle, Julina Jawarowski, Amy Fischer, Franziska Wäckerlin, Samantha Kilcher, Eva Stainos, Emma Bireck, Lucy Fischer, Robin Engel.

27.04.2015 | Klettgau

Auszeichnung für Blutspender in der Gemeinde Klettgau

Mit einer Urkunde bedankten sich Bürgermeister Volker Jungmann, der Vorsitzende des DRK-Klettgau, Thomas Olesch, und Bereitschaftsleiterin Ilse Weber bei 16 Blutspendern.

27.04.2015 | Klettgau

Kommunion in Bühl, Riedern, Geißlingen

15 Jungen und Mädchen aus den Klettgauer Ortsteilen Bühl, Riedern und Geißlingen feierten in der Bühler Kirche ihre erste heilige Kommunion.

25.04.2015 | Klettgau

Der Turnverein Erzingen ehrt langjährige Mitglieder

Am längsten ist Heinrich Lachnit beim Turnverein Erzingen als Mitglied aktiv: Er hält dem Verein inzwischen bereits seit 50 Jahre die Treue und bekommt ein Weinpräsent.
Helmut Knopf stellte für den Verein H+H Tierrettung und Tierhilfe den Antrag auf Nutzungsänderung der Mühle und des Areals.

24.04.2015 | Klettgau

Verein H+H Tierhilfe und Tierrettung muss bangen

(1)
Gemeinderat lehnt Antrag auf Nutzungsänderung des Gebäudes und Grundstückes ab. Zweifel an artgerechter Haltung der dort untergebrachten Hunde. Veterinäramt soll jetzt prüfen
Durch renaturierte Flächen, wie hier im Bereich des Schwarzbaches, lassen sich Ökopunkte auf einem Ökokonto sammeln. Die Punkte können dann bei Bedarf durch die gesetzlichen Vorgaben der bauplanrechtlichen Eingriffsregelung im Rahmen eines Umweltberichtes geltend gemacht werden.

23.04.2015 | Klettgau

Naturschutz: Gemeinde Klettgau will Ökopunkte sammeln

Die Gemeinde Klettgau will sich ein Ökokonto zulegen und für Baumaßnahmen Ökopunkte sammeln. Renaturierungsmaßnahmen helfen beim ansparen der Ökopunkte und gelten als Ausgleich für Bauprojekte. Der Gemeinderat beauftragte eine Landschaftsarchitektin, die Modalitäten eines Ökokontos auf den Weg zu bringen.
Eva Baronsky las im Haus Apfelblüte vor Literaturinteressierten aus ihrem neusten Roman Manchmal rot.

22.04.2015 | Klettgau

Erzählzeit ohne Grenzen: Autorin Eva Baronsky liest aus ihrem Roman Manchmal rot

Im Jestetter Haus Apfelblüte stellt die Autorin Eva Baronsky ihren neusten Roman Manchmal rot vor, ein modernes Märchen über eine Putzfrau, die ihr Gedächtnis verliert und einen Anwalt mit Problemen.
Amine Basciuan und Carina Hauser (von links) sind Schülerinnen der Klasse 8a an der Gemeinschaftsschule und haben ein Praktikum in Heikes Blumenparadies in Grießen absolviert. Sie sagen: „Es hat viel Spaß gemacht und wir können ein solches Praktikum nur empfehlen, es sollte aber länger sein.“

22.04.2015 | Klettgau

Achtklässler schnuppern in Betriebe hinein

Schüler der Gemeinschaftsschule Klettgau machen einwöchige Praktika und sammeln dabei wichtige Erfahrungen

21.04.2015 | Klettgau

Zehn Kinder feiern in Grießen Erstkommunion

In der Kirche St. Peter und Paul feierten zehn Kinder in Klettgau-Grießen das Fest der Erstkommunion.
Veränderungen im Vorstand des Turnvereins Erzingen (von links): Steven Wehinger folgte als Beisitzer Thomas Indlekofer, der künftig als stellvertretender Vorsitzender fungiert. Erwin Merx legte nach 28 Jahren sein Amt als stellvertretender Vorsitzender nieder, somit wurde der Hauptausschuss des Vereins deutlich verjüngt.

21.04.2015 | Klettgau

Der TV-Erzingen ist weiterhin auf Erfolgskurs

Der TV-Erzingen verbucht einen Mitgliederzuwachs und einen soliden Kassenstand, mit dem es möglich war, in Turndress und Vereinshütte zu investieren. Der stellvertretende Vorsitzende Erwin Merx übergibt nach 28 Jahren sein Amt in jüngere Hände.

20.04.2015 | Klettgau

Das Akkordeon-Orchester Klettgau bietet beim Frühjahrskonzert afrikanische Klänge

Das Akkordeon-Orchester Klettgau veranstaltet am Samstag, 25. April, 20 Uhr, sein Frühjahrskonzert unter dem Motto „Africa“ in der Gemeindehalle Grießen. Das Orchester mit Dirigentin Martina Vitacca will den Besuchern einen anspruchsvollen Konzertabend bieten: afrikanische Musikstücke, die die Energie und Lebensfreude in diesem Land widerspiegeln, lebhafte Trommelrhythmen und vieles mehr.
Der Pfarrgemeinderat (hinten, von links): Christian Saurer, Johannes Bröcheler, Claudia Reim, Manfred Griesser, Carmen Würth, Birgit Schulmeister. Mitte: Paul Wieser, Heinrich Lachnit, Meinrad Tröndle, Stefan Stoll, Heinz Giesen, Annette Heiermeier, Christof Hartmann, Lucia Hauser, Mechthild Hyrenbach. Vorne: Thomas Mitzkus, Barbara Soika und Werner Strittmatter.

20.04.2015 | Klettgau

Die Aufgaben des Pfarrgemeinderats in der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen liegen fest

Die gewählten Pfarrgemeinderäte der Seelsorgeeinheit Klettgau-Wutöschingen vergeben die Ämter. Barbara Soika aus Geißlingen wurde zur Vorsitzenden gewählt. Die Erzdiözese gewährt dem ersten gemeinsamen Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit ein Startgeld in Höhe von 118 000 Euro.
Dank mit Blumen (von links): Kassiererin Heike Schoepke, Vorsitzende Daniela Duttlinger und  Bärbel Bollinger.

20.04.2015 | Klettgau

Die Frauengemeinschaft Weisweil nimmt zur Unterstützung auch Männer als Passivmitglieder auf

Als wichtige Helfer bei Arbeitseinsätzen sind Männer in der Frauengemeinschaft Weisweil geschätzt. Die Vorsitzende Daniela Duttlinger ehrt drei verdiente Mitglieder.

18.04.2015 | Klettgau

Feier der Erstkommunion

Nachdem am vergangenen Sonntag bereits die Kinder aus Erzingen ihre Erstkommunion feierten, wird dieses Fest in Grießen am kommenden Sonntag, 19. April, in der Kirche St. Peter und Paul stattfinden und am 26. April in Bühl und Geißlingen. In Grießen erhalten folgende Kinder den Segen der Erstkommunion: Frieda Rutschmann, Edina-Sofie Gehringer, Elias Maier, Jimmy-Lee Holle, Victoria Rabel, Daniele und Laura Favella, Lorenz Marder, Timo Esterle und Samuel Klüsener.

18.04.2015 | Klettgau

Gewerbeverein Klettgau nimmt Gesamtgemeinde im Blick

Änderung der Satzung findet Zustimmung. Loslösung von historischen Einschränkungen aus Rücksicht auf Grießen und Erzingen

17.04.2015 | Klettgau

Mit dem Förderverein der Grundschule Grießen fahren Grundschüler zu den SWR-Studios in Baden-Baden

Der Förderverein der Grundschule Grießen organisierte für 40 Schulkinder in Begleitung von sechs Erwachsenen einen Gratis-Ausflug nach Baden-Baden in die Fernsehstudios des SWR. Die Kinder erlebten Fernsehen hautnah und genossen eine individuelle Führung durch die Sendeanstalt.
Seite : 1 2 3 (3 Seiten)


Klettgau ist eine Gemeinde im Landkreis Waldshut. Die Gemeinde liegt im unteren Klettgautal entlang der drei Bachläufe Klingengraben, Schwarzbach und Seegraben.
SÜDKURIER ist vor Ort – Ihre Zeitung in Klettgau.
Jetzt Newsletter bestellen:
Anzeige
Anzeige
 
Sonderthemen
  • Zufriedene Kunden: Theres und Georg Dietschi sind glücklich mit ihrem frisch gestrichenen Haus und vor allem angetan von der ruhigen Art, wie sie sagen, in der die Malerarbeit von Thomas Gruhl und Sohn Robin vonstatten ging.
    Freude an Farbe und Kreativität
  • Autotag: Händler zeigen neue Modelle
  • Der Motorsport steht im Mittelpunkt
  • Der Musikverein im Jubiläumsjahr 2015.
    Festprogramm mit viel Musik
  • Ein Besuchermagnet ist der Hufbeschlag.
    Treffpunkt für Pferdeliebhaber
  • Noch mehr Service und Auswahl
  • Niedlich der kleine gelbe Flitzer aus vergangenen Tagen mit der Aufschrift „Paul“. Oldtimer-Autos sind am Sonntag in Tiengen zu besichtigen.
    Ein Hauch von Nostalgie
  • Bunte Blütenpracht, bestens sortierte Einzelhandelsgeschäfte, einladende Straßencafés und Restaurants – dazu Musik, Musik, Musik. Das erwartet die Stadtbesucher in Waldshut im Mai.
    Ganz im Zeichen der Musik
  • Eine leistungsstarke Gewerbeschau hat der Gewerbeverein Ühlingen-Birkendorf, allen voran der Vorstand auf die Beine gestellt (von links): Sandy Leinbach (Kassiererin), Klaus Preiser (stellvertretender Vorsitzender), Birgit Rüde (Vorsitzende) und Ulrike Baum (Schriftführerin). Unter dem Leitmotiv „Leben auf dem Lande“ wird die Attraktivität des ländlichen Raumes präsentiert.
    30 Aussteller zeigen ihre Produkte
  • Vinh Quang Tran und seine Frau Thi Chinh Phan präsentieren ihr neues Restaurant in der Wallstraße.
    Gerichte aus der fernöstlichen Küchen
  • Die Geschwister Marina und Fabian Braun freuen sich auf den Tag der offenen Tür in ihrem Blumenhaus am 25. und  26. April.
    Florale Kunstwerke für jeden Anlass
  • Stühlinger Frühling
  • Akrobatisch und waghalsig – Artisten zeigen ihre Kunststücke im Rahmen des St. Blasier Musikfrühlings.
    Musik und Attraktionen in der Domstadt
  • Auf ideale Weise und beiderseitigen Nutzung verbindet das Treppenhaus den Neubau mit dem bestehenden Gebäude.
    Ein Ort zum Spielen und Lernen
  • Standesamt
  • Der Hochbehälter Langacker in Dangstetten: Aus der Einrichtung aus dem Jahr 1977 ist nach der kompletten Bauwerkssanierung sozusagen ein neues Gebäude erwachsen.
    Sanierter Hochbehälter
  • Alles rund ums Tier gibt es bei den Fressnapf-Märkten in Tiengen, Laufenburg und Jestetten.
    Für ein gutes Zusammenleben von Mensch und Tier
  • Am Sonntag, 12. April, findet beim großen Frühlingsfest auch ein Tag der offenen Tür beim neuen ZG Raiffeisenmarkt in Albbruck statt.
    Alles für Haus und Garten
  • Es gibt kaum etwas, was es in Bonndorf nicht gibt. Musikalisches Multitalent Flake, alias Martin Sedlak, mit seinem Alphorn hier hoch über Bonndorf wo man auch oft die Schweizer Alpen sehen kann.
    Liebenswerte Stadt
  • Winzer stellen neuen Jahrgang vor
  • „Miteinander leben“ heißt der Asylkreis, der sich in Küssaberg mit ehrenamtlichen Kräften gebildet und sich zum Ziel gesetzt hat, die zu erwartenden Flüchtlinge und Asylbewerber in der Gemeinde zu betreuen und zu begleiten.
    Asylkreis kümmert sich um Integration
  • Ein beliebter Treffpunkt für Kinder, die gerne turnen und hüpfen, ist die Hüpfburg beim Kinderhort der Sparkasse Hochrhein in der Hauptstraße.
    Unterhaltung für die ganze Familie
  • Das persönliche Gespräch ist ein wichtiger Baustein für die spätere Berufswahl. Die Experten zeigen Ausbildungsmöglichkeiten und weitere Berufschancen auf.
    Start in ein erfolgreiches Berufsleben
  • Eine individuelle Gestaltung war möglich. Hier der Blick in ein Badezimmer.
    Dogern: Werne-Gruppe stellte Landhaus in ansprechendem Design fertig
  • „Verkaufte Demokratie“ lautet der Titel des Buchs, das der Unternehmer Milorad Krstic geschrieben hat.
    Unternehmer Krstic stellt sein erstes Buch vor
  • Vierbeiner rennen um die Weltmeisterschaft
  • Der Portas-Fachbetrieb Gebrüder Dobler in Häusern lädt am kommenden Wochenende zum Tag der offenen Tür zum Firmensitz an der B 500 in Häusern ein. Auf dem Bild (von links) Manfred und Michaela Dobler, Elke und Engelbert Dobler sowie die Mitarbeiter Jürgen Mayer und Jutta Schultis.
    Tag der offenen Tür beim Portas-Fachbetrieb Dobler in Häusern
  • Den Künstlern, wie auf dem Bild Ulrike Wasmer-Ludwig, Holzbildhauerin und Holzschnitzerin aus Bernau, kann während des  St. Blasier Künstlertreffs bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.
    Kunstpfad
  • Grußwort
  • Wärmebildkamera
  • Willkommen in Wutach: Gemeinde setzt auf Wandertourismus und Energie
Servicelinks
Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter anfordern:
© SÜDKURIER GmbH 2015